Sky Deutschland Roman Steuer beerbt Carsten Schmidt als Sportchef

Donnerstag, 20. August 2015
Roman Steuer wird neuer Sportchef von Sky
Roman Steuer wird neuer Sportchef von Sky
Foto: Sky Deutschland

Nach dem Wechsel von Carsten Schmidt auf den Chefsessel von Sky Deutschland ist nun auch der wichtige Sportbereich in neuen Händen: Die Gesamtverantwortung für den Bereich übernimmt zum 1. September Roman Steuer, der bislang den 24-Stunden-Sender Sky Sport News HD verantwortete.
Diese Position hatte Steuer inne, seit der Sender am 1. Dezember 2011 an den Start ging. Seitdem hat Sky Sport News HD Unternehmensangaben zufolge durchschnittlich 460.000 Zuschauer pro Tag und 690.000 Zuschauer in der Spitze. Zudem sei der Kanal das meistzitierte Sportmedium im deutschen Fernsehen. Wer künftig Sky Sport News HD verantwortet, werde in Kürze bekannt gegeben, wie Sky mitteilt. "Roman Steuer stammt aus unseren eigenen Reihen und kennt unser Geschäft aus dem Effeff. Der Aufbau und die Etablierung von Sky Sport News HD gehören zu seinen großen Leistungen. Wir haben ihn bei Sky Deutschland darüber hinaus über viele Jahre hinweg als äußerst erfolgreichen, erfahrenen und loyalen Kollegen kennen gelernt", so Schmidt über seinen Nachfolger.

Der neue Sky-CEO hatte, bevor er auf Brian Sullivan folgte, die Bereiche Sport, Internet, Werbevermarktung und Österreich verantwortet. Die beiden Letzteren sind jetzt vergeben. Die Vermarktungsthemen liegen nun im Verantwortungsbereich von Kommunikationschef Wolfram Winter. Für den österreichischen Markt ist Holger Enßlin zuständig, bislang Chief Officer Legal, Regulatory, Public Policy und Distribution. Wie es mit dem Bereich Internet weitergeht, sei derzeit noch nicht entschieden, wie ein Sky-Sprecher ausrichtet. ire
Meist gelesen
stats