"Sing meinen Song" Das ist die neue Besetzung für das Erfolgsformat bei Vox

Dienstag, 25. Oktober 2016
The BossHoss übernehmen bei "Sing meinen Song" für Xavier Naidoo
The BossHoss übernehmen bei "Sing meinen Song" für Xavier Naidoo
Foto: Vox / Christoph Voy

Vox hat die neuen Gastgeber der Erfolgsshow "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" bekannt gegeben: Nachfolger von Xavier Naidoo, der zum Ende der dritten Staffel seinen Ausstieg bekannt gegeben hatte, werden 2017 Sascha Vollmer und Alec Völkel, besser bekannt als das Pop-Duo "The BossHoss".
Die beiden Musiker müssen sich dabei nicht in komplett neues Terrain begeben: In der vergangenen Staffel, die von 12. April bis 24. Mai 2016 gesendet wurde, waren The BossHoss bereits als Kandidaten bei der Musiksendung dabei. Bei "Sing meinen Song" interpretieren Musiker ihre größten Hits gegenseitig. Aufgezeichnet werden die Folgen in Südafrika. Gleichzeitig gibt Vox bekannt, welche Künstler in der kommenden Staffel ans Mikro treten werden: Die Reise nach Südafrika antreten werden Ex-ESC-Siegerin Lena Meyer-Landrut, "Silbermond"-Frontfrau Stefanie Kloß, Singer-Songwriter Mark Forster ("Wir sind groß"), der Reggae-Musiker Gentleman, Rapper und Produzent Moses Pelham und das ehemalige Mitglied der "Kelly Family" Michael Patrick "Paddy" Kelly.

"Wir freuen uns darauf, 2017 als Gastgeber bei 'Sing meinen Song' dabei zu sein. Songs zu interpretieren liegt schon immer ganz tief in unserer Band-DNA", werden Vollmer und Völkel in einer Vox-Mitteilung zitiert. "Wir haben richtig Bock, wieder live in Südafrika zu rocken. Und mit unseren großartigen Gästen werden wir sicher auf dem Sofa die ein oder andere Party starten." Vor der Ausstrahlung der neuen Staffel im kommenden Jahr folgt Vox einer Tradition und sendet im Dezember eine weitere Ausgabe von "Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert". Dabei wird der bisherige Gastgeber Xavier Naidoo noch einmal ans Mikro bitten.
Sing meinen Song / Xavier Naidoo
Bild: Vox / Marie Schmidt

Mehr zum Thema

Vox-Musikshow Xavier Naidoo steigt bei "Sing meinen Song" aus

Vox-Chefredakteur und Unterhaltungschef Kai Sturm sagt: "Alec und Sascha sind bekannt für ihre Live-Auftritte und haben auch bei 'Sing meinen Song' in diesem Jahr bereits eine Wahnsinnsshow abgeliefert und bewiesen, dass sie für alle Genres offen sind. Mit ihrer smarten lockeren Art werden sie die Zuschauer als Gastgeber begeistern. Zusammen mit ihren hochkarätigen Gästen bringen sie eine riesige Bandbreite musikalischer Qualität mit, sodass es wieder unvergleichlich und spannend wird, welche Neuinterpretationen diese Gruppe großartiger Musiker 2017 präsentieren wird."

Für Vox hat sich das Format als echter Quotenbringer erwiesen: Staffel drei brachte es zum Start auf 16,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und erzielte danach Werte von bis zu 12,7 Prozent in dieser Zielgruppe. ire
Meist gelesen
stats