"Sensationell schlecht" Der Freiburg-"Tatort" mit Heike Makatsch in der Twitter-Kritik

Dienstag, 29. März 2016
Heike Makatsch als Hauptkommissarin Ellen Berlinger in Freiburg
Heike Makatsch als Hauptkommissarin Ellen Berlinger in Freiburg
Foto: SWR/Ziegler Film
Themenseiten zu diesem Artikel:

Tatort Heike Makatsch Twitter SWR


Selten waren sich Zuschauer und Kritiker so einig: Der mit Spannung erwartete erste Freiburg-"Tatort" mit Heike Makatsch war ziemlich mau. Hölzerne Figuren, eine überfrachtete Story und dann noch dieser Dialekt! Der "Tatort: Fünf Minuten Himmel" in der Twitter-Schau.
Es war ein echter Coup für den SWR: Heike Makatsch als "Tatort-Ermittlerin! Doch eine tolle Hauptdarstellerin allein macht noch keinen guten Krimi.
Auch die übrige Besetzung konnte nicht durchweg überzeugen.
Die Story kam ebenfalls nicht besonders gut an.
Dialekt im "Tatort" ist ein Thema für sich. Wenn niemand Dialekt spricht, wird der Krimi-Reihe mangelnde Authentizität vorgeworfen - im Fall des Freiburger "Tatort" war es dagegen des Guten zuviel. Und richtiges Badisch war es erst nicht.
Meist gelesen
stats