"Schwer verliebt" Sat 1 beendet umstrittene Kuppelshow

Mittwoch, 04. Juni 2014
Sat 1 setzt die Kuppelshow nicht fort (Foto: Sat 1)
Sat 1 setzt die Kuppelshow nicht fort (Foto: Sat 1)


Kaum ein TV-Format hat in den vergangenen Jahren so viel Kritik einstecken müssen wie die Kuppelshow "Schwer verliebt" von Sat 1, in der teilweise geistig minderbemittelte Kandidaten regelrecht vorgeführt wurden. Nun hat sich der Sender dazu entschlossen, die Sendung nicht fortzusetzen. Auch "Millionen für die Liebe" wird eingestellt. Mit "Schwer verliebt" wollte sich Sat 1 seit Ende 2011 eine Scheibe vom Erfolg der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" abschneiden - und das zunächst durchaus mit Erfolg. Die erste Staffel erzielte im Schnitt rund 12 Prozent Marktanteil. Allerdings musste der Sender für die Show, in der übergewichtige Kandidaten nach dem Partner für's Leben suchen, herbe Kritik einstecken: Viele der Teilnehmer waren offensichtlich kaum in der Lage, die Folgen ihrer Präsenz in einem Fernsehformat einzuschätzen und wurden in der Sendung regelrecht vorgeführt. Spiegel Online bezeichnete die Show als "Demütigungs-TV", Jan Böhmermann warf Moderatorin Britt Hagedorn vor, "Grenzdebile am Rand zur geistigen Behinderung vorzuführen". Die für Sat 1 zuständige Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz überprüfte das Format, sah aber keinen Anlass einzuschreiten.

Zwei Staffeln lang fuhr das von UFA Entertainment produzierte Format gute Einschaltquoten ein, Sat 1 hielt trotz der vernichtenden Kritik an der Kuppelshow fest. Bei der dritten, von Maxi Arland moderierten Staffel fielen die Marktanteile allerdings in den einstelligen Bereich. Sat 1 hat daher beschlossen, keine weiteren Folgen von "Schwer verliebt" mehr zu produzieren, bestätigte der Sender gegenüber DWDL.de.

Auch eine weitere Kuppelshow wird nicht mehr auf den Bildschirm zurückkehren: "Millionen für die Liebe" wird nach einem erfolglosen Test ebenfalls eingemottet. Die erste Folge hatte im Oktober weniger als acht Prozent Marktanteil erreicht. In der Show wollten sechs reiche Singles einen passenden Partner finden. Vergangenes Jahr hatte Sat 1 mit "Tierisch verliebt" bereits eine weitere Kuppelshow beendet. dh
Meist gelesen
stats