Satellitenplattform HD+ wächst auf 1,2 Millionen Kunden

Donnerstag, 25. Juli 2013
Timo Schneckenburger, Geschäftsführer von HD+
Timo Schneckenburger, Geschäftsführer von HD+

Die HDTV-Plattform HD+ bleibt auf Wachstumkurs. Zum Ende des 2. Quartals 2013 verzeichnete das Unternehmen knapp 1,2 Millionen zahlende Haushalte. Weitere 1,4 Millionen Kunden befinden sich derzeit in der kostenlosen Testphase. Zum 30. Juni zählte HD+ exakt 1.192.884 zahlende Kunden, ein Zuwachs von rund 90.0000 Kunden im Vergleich zium vorangegangenen Quartal. "Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden", sagt Wilfried Urner, Vorsitzender der HD+ Geschäftsführung. "HD+ wird sein ursprüngliches Jahresziel mit einem Wachstum von 25 Prozent übertreffen. Wir rechnen Ende 2013 jetzt mit mindestens 1,25 Millionen Kunden." Insgesamt gibt es derzeit rund 2,6 Millionen aktive HD+ Haushalte: 1,4 Millionen Haushalte befinden sich noch in der kostenlose Testphase.

Mit HD Replay hat das Unternehmen Ende 2012 außerdem ein eigenes On-Demand-Angebot gestartet. Bislang sind die Mediatheken der Sender der Mediengruppe RTL Deutschland über HD Replay verfügbar, die Sender von Pro Sieben Sat 1 sollen im Verlauf des Jahres folgen. Als unabhängige Plattform könnte HD+ mit seinem Angebot gelingen, woran RTL und Pro Sieben Sat 1 mit dem Projekt Amazonas am Bundeskartellamt gescheitert sind: Der Aufbau einer senderübergreifenden On-Demand-Plattform.

Exklusiv für Abonnenten

Exklusiv für Abonnenten
Mehr zu HD+ und HD Replay lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 30/2013 von HORIZONT.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren
HORIZONT for iPad beziehen


"Die Kunden wollen nicht mit jedem einzelnen Sender einen Vertrag abschließen", ist HD+-Geschäftsführer Timo Schneckenburger sicher. "Sie wollen ein aggregiertes Angebot: Alle Mediatheken der privaten Kanäle unter einem Dach. Und dafür sind sie bereit, auch zu bezahlen." dh
Meist gelesen
stats