Ringier COO Voss übernimmt Deutschlandgeschäft von Spindler

Dienstag, 20. August 2013
Voss verantwortet auch noch das Deutschlandgeschäft (Bild: Ringier)
Voss verantwortet auch noch das Deutschlandgeschäft (Bild: Ringier)


Ringier bekommt einen neuen Deutschlandchef. Michael Voss, derzeit Chief Operating Officer der Ringier AG, übernimmt ab sofort die Geschäftsführung. Er löst Rudolf Spindler ab, der sein Mandat aus persönlichen Gründen abgibt.
Voss verantwortet damit Ringier Publishing und den Juno Kunstverlag ("Cicero", "Monopol"). Schon jetzt fallen in die Zuständigkeit des seit Juni 2012 amtierenden COO die Geschäftsbereiche Ringier Entertaiment sowie die Tätigkeiten von Ringier Print Adligenswil, Swissprinters, Ringier Deutschland, Ringier Kunstverlag JRP und IT & Services aus dem Ringier Geschäftsbereich Publishing.

Spindler begann seine Tätigkeit bei Ringier im Mai 2011 und war unter anderem verantwortlich für die Line-Extensions "Monopol Kunstmarktführer" und "Cicero Choice" sowie dem Aufbau der Anzeigenvermarktung. Der Verlag zählt hierzulande rund 55 Mitarbeiter. pap
Meist gelesen
stats