Ringier Axel Springer Media Jonny Crowe wird Chief Digital Officer

Dienstag, 27. August 2013
Jonny Crowe (Bild: Ringier Axel Springer Media AG)
Jonny Crowe (Bild: Ringier Axel Springer Media AG)

Jonny Crowe übernimmt zum 1. Oktober die Funktion des Chief Digital Officer bei Ringier Axel Springer Media in Zürich. Der 43-Jährige verantwortet damit das gesamte digitale Portfolio der Unternehmensgruppe, die die Aktivitäten beider Anteilseigner in Mittel- und Osteuropa bündelt. Sein Vorgänger Patrick Boos wird dem Joint Venture bis Ende 2013 weiter als Berater zur Seite stehen. Crowe war zuletzt Berater bei einer Reihe von global agierenden Private-Equity-Firmen. Von 2008 bis 2012 war er bei dem Internet-Investor MIH tätig, zuletzt als Chief Operating Officer. Weitere Stationen waren das Technologie- und Gründungszentrum Idealab sowie Overture Europe, wo Crowe zu den Gründungsgesellschaftern gehörte.

"Ringier Axel Springer Media hat in den vergangenen drei Jahren seinen digitalen Anteil deutlich vergrössert und wird in diesem Bereich weiter investieren. Jonny Crowe verfügt über äußerst fundierte Kenntnis und Markterfahrung im Digitalsegment. Er wird das Digitalsegment verantworten und gruppenweit die Digitalisierung der Marken forcieren sowie neue Digitalplattformen und -angebote einführen", sagt Mark Dekan, CEO der Ringier Axel Springer Media AG. ire
Meist gelesen
stats