Reportage über Dirk Nowitzki Bild.de bietet Virtual-Reality-Inhalte

Donnerstag, 14. April 2016
Das Video auf Bild.de
Das Video auf Bild.de
Foto: Screenshot Bild.de

Bild.de taucht ein in virtuelle Welten: Mit einer Reportage über Basketballstar Dirk Nowitzki startet das Portal heute in das Virtual-Reality-Zeitalter. Realisiert wurde das Video gemeinsam mit dem Start-up Jaunt, an dem Axel Springer seit vergangenem Jahr beteiligt ist.
"Diese dreidimensionale Virtual-Reality-Reportage ist nach unseren 360-Grad-Videos der nächste Schritt in die Zukunft des journalistischen Storytellings", erklärt Julian Reichelt, Chefredakteur von Bild Digital: "Es ist ein faszinierender Blick in eine neue Welt. Genau so wird Journalismus in naher Zukunft sein: Wir nehmen den Nutzer mit an Orte, an die er sonst nicht gelangt. Er steht mit Dirk Nowitzki auf dem Basketball-Court - und schon bald wird er mit unseren Reportern an den roten Teppichen, Spielfeldrändern, Frontlinien dieser Welt stehen. Ich bin überzeugt, dass mit Virtual Reality ein neues Zeitalter beginnt." Das Virtual-Reality-Video, in dem Bild-Reporter Matthias Marburg den deutschen NBA-Star Dirk Nowitzki in die heiligen Hallen der Dallas Mavericks begleitet, wurde gemeinsam mit Jaunt produziert. Axel Springer ist seit September 2015 an dem auf Virtual Reality spezialisierten US-Start-up beteiligt. Gefilmt wurde die Reportage mit einer von Jaunt selbst entwickelten Spezialkamera mit 24 Linsen. Die Aufnahmen werden anschließend zu einem 3D-Film zusammengesetzt.

Um Dirk Nowitzki in Virtual Reality zu erleben, muss man die Jaunt-App auf sein Smartphone herunterladen. Außerdem benötigt man eine VR-Brille - die man bei Bild.de praktischerweise zusammen mit einem Smartphone und einem 24-Monats-Abo von Bild Plus direkt bestellen kann - oder ein Google Cardboard. Ohne VR-Brille kann man sich das Video auch als 360-Grad-Film ansehen. dh
Meist gelesen
stats