Relaunch Handelsblatt entrümpelt seinen Online-Auftritt

Donnerstag, 29. Januar 2015
Die neue Homepage von Handelsblatt Online
Die neue Homepage von Handelsblatt Online
Foto: Screenshot Handelsblatt.com

Handelsblatt Online präsentiert sich ab sofort in einem neuen Design und mit einer überarbeiteten Seitenstruktur. Das Ergebnis gefällt: Das bislang überfrachtet wirkende Wirtschaftsportal kommt ab sofort wesentlich übersichtlicher und luftiger daher.
"Wenn ich mir die Website angeschaut habe, musste ich an die Wohnung eines alten Ehepaars denken, in der immer gesammelt, aber nie weggeschmissen wurde", erklärt Oliver Stock, Chefredakteur von Handelsblatt Online in einem Video zum Relaunch des Portals. Ziel des Relaunchs sei es gewesen, sich auf die wichtigen Themen zu fokussieren und dafür auch das eine oder andere Element über Bord zu werfen. In dem gemeinsam mit Usern erarbeiteten Lastenheft stand unter anderem eine neue Gestaltung der Finanzseiten. Die Kursdaten wurden komplett überarbeitet und bieten nun kürzere Ladezeiten und mehr Funktionen. Außerdem wurden die Interaktionsmöglichkeiten verbessert: Artikel können nun leichter weitergeleitet und in sozialen Netzwerken geteilt werden.
„Unser erklärtes Ziel ist es, unter die Top 5 der größten Nachrichtenportale in Deutschland zu kommen.“
Oliver Stock
Die sozialen Medien spielen künftig generell eine größere Rolle bei Handelsblatt Online: Ein eigenes Social-Media-Ressort analysiert mit dem neuen Tool Social Media Barometer, welche Wirtschaftsthemen die Netzgemeinde besonders bewegt und teilt diese mit den Usern von Handelsblatt Online. Auch Twitter soll künftig stärker zum Einsatz kommen, um Nachrichten zu teilen. Nicht zuletzt wurden die Bezahlmöglichkeiten für die kostenpflichtigen Angebote von Handelsblatt Online verbessert.

"Mit dem neuen Design wollen wir nicht nur optisch neue Wege gehen, sondern auch unsere Sichtbarkeit und Benutzbarkeit auf mobilen Endgeräten sowie in den sozialen Netzwerken erhöhen. Kurzum: Wir wollen da sein, wo unsere Leser sind", erklärt Chefredakteur Oliver Stock. "Unser erklärtes Ziel ist es, unter die Top 5 der größten Nachrichtenportale in Deutschland zu kommen."

Nach den jüngsten Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung Agof liegt Handelsblatt Online im Ranking der größten deutschen Nachrichtenseiten aktuell mit 2,59 Millionen Unique Usern auf Platz 13. dh
Meist gelesen
stats