Reisemagazine Landwirtschaftsverlag Münster schickt "Himmelblau" in Serie

Montag, 29. Juli 2013
Die erste Ausgabe fand über 26.000 Käufer
Die erste Ausgabe fand über 26.000 Käufer

Das Reisemagazin "Himmelblau" aus dem Landwirtschaftsverlag Münster setzt seine Reise fort. Die im Februar erschienene Erstausgabe hat sich so gut verkauft, dass der Verlag die Zeitschrift für Reisen in heimische Regionen in Serie gehen lässt. Die erste Ausgabe von "Himmelblau" verkaufte sich mehr als 26.000 mal, sagte Redaktionsleiter Ulrich Toholt dem "Tagesspiegel". Derzeit werde ein kleines Redaktionsteam aufgebaut, im kommenden Februar soll die zweite Ausgabe erscheinen. Die genaue Erscheinungsweise steht offenbar noch nicht fest, vermutlich wird "Himmelblau" aber quartalsweise erscheinen.

Das Magazin konzentriert sich im Gegensatz zu den meisten anderen Reisemagazinen nicht auf exotische Reisedestinationen, sondern widmet sich vor allem Zielen in Deutschland und dem benachbarten Ausland. Mit dem Fokus auf naturnahen Reisen orientiert sich "Himmelblau" inhaltlich am Erfolgskonzept des Schwestermagazins "Landlust". In der ersten Ausgabe ging es unter anderem um Reiseziele an der Nordsee, im Ruhrgebiet und in Norwegen, Schwerpunkt war ein Radtour-Special mit sechs ausgewählten Routen zwischen Ostsee und Alpen. dh
Meist gelesen
stats