Reisemagazin Gruner + Jahr bringt "National Geographic Traveler" nach Deutschland

Dienstag, 03. März 2015
Die erste Ausgabe (hier ein Cover-Dummy) erscheint am 6. Juni
Die erste Ausgabe (hier ein Cover-Dummy) erscheint am 6. Juni
Foto: Gruner + Jahr

Das ohnehin schon eng besetzte Segment der Reisemagazine bekommt weiteren Zuwachs: Gruner + Jahr bringt "National Geographic Traveler" auf den deutschen Markt. Der Hamburger Verlag gibt hierzulande bereits das "National Geographic Magazin" in Lizenz heraus.
Das Reisemagazin, das weltweit in 27 Ländern erscheint, kommt erstmals am 6. Juni in einer Druckauflage von 100.000 Exemplaren in den Handel. Der Copy-Preis beträgt 7,50 Euro, eine 1/1 4c-Anzeige kostet 12.900 Euro. Das Magazin richtet sich laut Verlag "an Viel- und auch Fernreisende mit hohem wirtschaftlichen Status", die sowohl "konsum- als auch qualitätsorientiert" sind. Das Magazin, das vier Mal pro Jahr erscheinen wird, soll seine Leser an die "herrlichsten Orte der Welt" führen und sich in erster Linie durch hervorragende Bilder von seinen Konkurrenten abheben. Titelthema der ersten Ausgabe sind die schönsten Nationalparks der USA.

"Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche und vertrauensvolle Partnerschaft mit der National Geographic Society weiter auszubauen", sagt Alexander Schwerin, Geschäftsführer National Geographic Deutschland. "National Geographic Traveler ist ein erfolgreiches und weltweit etabliertes Magazin und ergänzt ausgezeichnet unser Produktportfolio in dem für uns attraktiven Reisemarkt."

Mit dem neuen Lizenztitel holt sich Gruner + Jahr allerdings auch neue Konkurrenz ins eigene Haus: "Geo Saison" richtet sich laut Media-Unterlagen ebenfalls an eine "exklusive, besonders reisefreudige Leserschaft". dh
Die erste Ausgabe (hier ein Cover-Dummy) erscheint am 6. Juni
Die erste Ausgabe (hier ein Cover-Dummy) erscheint am 6. Juni (Bild: Gruner + Jahr)

Meist gelesen
stats