Redaktionelle Kooperation "ADAC Motorwelt" und Focus Online machen gemeinsame Sache

Dienstag, 25. Juli 2017
Win-Win-Situation: "ADAC Motorwelt" und Focus Online arbeiten ab sofort enger zusammen
Win-Win-Situation: "ADAC Motorwelt" und Focus Online arbeiten ab sofort enger zusammen
Foto: Hubert Burda Media
Themenseiten zu diesem Artikel:

ADAC Motorwelt ADAC Burda Daniel Steil Martin Kunz


In Print und Online gehören sie bereits zu den Reichweitenführern. Jetzt bündeln "ADAC Motorwelt" und Focus Online auch inhaltlich ihre Kräfte und arbeiten künftig redaktionell enger zusammen.
Die Kooperation beinhaltet folgende Bereiche: Zunächst werden Beiträge aus dem monatlichen Mobilitätsmagazin, dem die MA 2017/1 fast 15 Millionen Leser bescheinigt hat, zusätzlich auch auf Hubert Burdas Nachrichtenplattform veröffentlicht, die im Juni laut IVW Online rund 174 Millionen Visits verzeichnete. Desweiteren sollen Artikel des alle zwei Monate erscheinenden "ADAC Reisemagazins" in den Focus-Online-Ressorts "Auto" und "Reisen" neue Leser finden. Die jeweiligen Beiträge werden laut Burda deutlich gekennzeichnet. Für die Verantwortlichen der beiden Marken eine Win-Win-Situation: Daniel Steil, Chefredakteur Focus Online, freut sich, "unsere Publishing-Plattform mit dieser Instanz in Sachen Mobilität weiter auszubauen". Sein Kollege von der "ADAC Motorwelt", Martin Kunz, schätzt vor allem die Möglichkeit, die vielen Mobilitätsthemen seines Titels "sowohl auf unseren eigenen digitalen Kanälen als auch beim Nachrichten-Marktführer optimal zu verlängern".

In der Vermarktung haben sich die beiden Kooperationspartner an die Zusammenarbeit bereits gewöhnt. Seit Herbst 2015 lässt sich "ADAC Motorwelt" von Burdas Zentralvermarkter BCN mitvertreten. kan
Meist gelesen
stats