Red Bull Media House Publishing-Chef Wolfgang Winter verlässt das Unternehmen

Montag, 25. September 2017
Wolfgang Winter verlässt Red Bull Media House
Wolfgang Winter verlässt Red Bull Media House
© Rene Wallentin
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wolfgang Winter Red Bull Media House Red Bull


Wolfgang Winter, die vergangenen fünf Jahre General Manager und Publishing-Chef beim Red-Bull-Verlag Red Bull Media House, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen und nach Deutschland zurückkehren. Dies teilte das Unternehmen am Montagnachmittag mit. Winter habe sich entschieden, aus persönlichen Gründen zurück nach Deutschland zu gehen, heißt es in einer Mitteilung. Wohin es Winter zieht, wurde bislang nicht bekannt. Dafür steht bereits ein Nachfolger bereit.
Neuer General Manager und Publisher bei Red Bull Media House wird mit sofortiger Wirkung Andreas Kornhofer. Dieser ist bereits seit sieben Jahren in führender Rolle im Red Bull Media House tätig, unter anderem als Editorial Director und Herausgeber von "Servus in Stadt & Land" sowie "Bergwelten", das im April 2015 gestartet war.
Andreas Kornhofer wird neuer Publisher bei Red Bull Media House
Andreas Kornhofer wird neuer Publisher bei Red Bull Media House (Bild: Martin Kreil)
Kornhofers Vorgänger Winter habe Red Bull Media House Publishing in den vergangenen Jahren "stetig ausgebaut und neue Produkte am Markt positioniert oder zu 360-Grad-Medien-Marken erweitert", wie das Unternehmen mitteilt und auf Titel wie "The Red Bulletin", "Bergwelten", "Servus in Stadt & Land" und den zugehörigen Online-Shop Servus am Marktplatz verweist. Zum Red Bull Media House gehören neben dem Publishing-Arm unter anderem auch eine TV-Produktion und der Buchverlag Benevento. Bevor er zu Red Bull ging, war Wolfgang Winter Senior Publisher der Hochglanztitel "GQ" und "AD Architectural Digest" von Condé Nast. Bei dem Verlag hatte er insgesamt zwölf Jahre gearbeitet. ire
Meist gelesen
stats