Quotenrekord 114,4 Millionen US-Amerikaner sahen den Super Bowl XLIX bei NBC

Dienstag, 03. Februar 2015
Der Super Bowl XLIX endete in den USA mit einem neuen Quotenrekord
Der Super Bowl XLIX endete in den USA mit einem neuen Quotenrekord
Foto: Fotolia / FeSeven

Rekorde, Rekorde: Der 49. Super Bowl hat am Sonntag in den USA für einen neuen Quotenbestwert gesorgt. Beim knappen Sieg der New England Patriots gegen die Seattle Seahawks schalteten im Schnitt 114,4 Millionen Amerikaner ein - der höchste je gemessene Wert in den USA. Auch hierzulande bescherte das NFL-Endspiel dem übertragenden Sender Sat 1 starke Quoten.
114,4 Millionen Zuschauer, knapp 50 Prozent Marktanteil - dem Ruf als größtes Einzelsportereignis der Welt wurde auch die 2015er Ausgabe des Super Bowl wieder einmal gerecht. In der Spitze verfolgten sogar 120,8 Millionen Zuschauer die Übertragung beim US-Sender NBC. Den bisherigen Rekord hielt der Super Bowl 2014 zwischen den Seattle Seahawks und den Denver Broncos (112,2 Millionen), ausgestrahlt beim Sender Fox. Insgesamt ist es das fünfte Mal in den vergangenen sechs Jahren, dass der Super Bowl den gerade aktuellen Quotenrekord pulverisieren konnte - nur 2013 (Baltimore Ravens gegen San Francisco 49ers) war ein neuer Bestwert ausgeblieben.
Super Bowl Ball
Bild: Fotolia / FeSeven

Mehr zum Thema

Super Bowl Special Das große Schaulaufen der Marken

NBC kann beim diesjährigen Super Bowl zwei weitere Rekorde feiern: Den Live-Stream im Netz verfolgten im Schnitt pro Minute weitere 800.000 US-Zuschauer, plus 52 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Und die Halbzeitshow von Sängerin Katy Perry sahen 118,5 Millionen Zuschauer - 3,2 Millionen mehr als Bruno Mars 2014 vor die Bildschrime lockte. Das dürfte auch die Werbungtreibenden freuen, die für einen 30-Sekünder 4,5 Millionen US-Dollar bezahlt hatten. "Der Super Bowl XLIX hat die Erwartungen all unserer Partner erfüllt und erneut bewiesen, dass er die dominanteste und beständigste Sendung im TV ist", sagt Mark Lazarus, Chairman der NBC Sports Group in einem Statement.
Jan Stecker, Frank Buschmann und Andrea Kaiser Super Bowl Sat 1
Bild: Sat 1/ Benedikt Mueller

Mehr zum Thema

Super Bowl XLIX im HORIZONT Check Sat 1 auf dem besten Weg zum Touchdown

Auch für Sat 1 hat sich die Live-Übertragung aus Glendale, Arizona gelohnt: Über alle vier Viertel hinweg erreichte der Sender im Schnitt 1,31 Millionen Zuschauer von 14 bis 49 und damit einen starken Marktanteil von 39 Prozent in der Zielgruppe. Das ist knapp unter dem Marktanteil aus dem Rekordjahr 2014 (39,6 Prozent). fam
Meist gelesen
stats