Quartalszahlen Sky gewinnt 100.000 neue Kunden

Dienstag, 21. April 2015
Der scheidende Sky-Chef Brian Sullivan kann noch einmal gute Zahlen präsentieren
Der scheidende Sky-Chef Brian Sullivan kann noch einmal gute Zahlen präsentieren
Foto: Sky
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sky Bezahlsender Brian Sullivan Carsten Schmidt


Der Bezahlsender Sky Deutschland sammelt weiter neue Kunden ein und kommt kurz vor dem Chefwechsel der Gewinnzone näher. Im dritten Quartal des Geschäftsjahrs 2014/2015 wuchs die Zahl der neuen Abonnenten um 103.000 auf nun mehr als 4,2 Millionen Kunden. Das sind gut 13 Prozent mehr als vor einem Jahr.
"Ich bin unglaublich stolz auf das, was unser Team erreicht hat – und wir stehen erst am Anfang", sagte der scheidende Sky-Chef Brian Sullivan, der Ende Juni seinen Posten auf- und an den bisherigen Sport-Vorstand Carsten Schmidt weitergibt, am Dienstag. Der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) verringerte sich von 34 auf 7,5 Millionen Euro, der Umsatz stieg um gut 8 Prozent auf 455 Millionen Euro. Sky Deutschland gehört mittlerweile zu mehr als 95 Prozent dem britischen Mutterkonzern Sky und hat innerhalb des Medienimperiums der Familie Murdoch den Besitzer gewechselt. dpa
Meist gelesen
stats