Quartalszahlen Pro Sieben Sat 1 wächst zweistellig

Dienstag, 03. Mai 2016
Die Konzernzentrale von Pro Sieben Sat 1 Media in Unterföhring
Die Konzernzentrale von Pro Sieben Sat 1 Media in Unterföhring
Foto: Pro Sieben Sat 1
Themenseiten zu diesem Artikel:

ProSiebenSat.1 Thomas Ebeling Verivox


Pro Sieben Sat 1 Media verdient mit seinen Online-Shops immer mehr. Der Medienkonzern steigerte das Betriebsergebnis und auch den Umsatz zum Jahresauftakt zweistellig - wegen der Zukäufe wuchs allerdings auch die Verschuldung um ein Drittel auf fast zwei Milliarden Euro. Vorstandschef Thomas Ebeling sagte am Dienstag in München: "Dank deutlich höherer TV-Werbeerlöse und des dynamisch wachsenden Digitalgeschäfts haben wir unseren Erfolgskurs konsequent fortgesetzt."
Der Umsatz des Dax-Neulings stieg im ersten Quartal um 22 Prozent auf 802 Millionen Euro, das Betriebsergebnis legte um 12 Prozent auf 170 Millionen Euro zu. Wachstumsmotor waren die Internet-Geschäfte - sie verdoppelten ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr auf 146 Millionen Euro.
P7S1
Bild: P7S1

Mehr zum Thema

Bilanz 2015 Pro Sieben Sat 1 erneut mit Rekordwerten

2015 Jahr hatte Pro Sieben Sat 1 die Sparte mit der Übernahme des Vergleichsportals Verivox und des Internet-Reisebüros Etraveli kräftig ausgebaut. Die Einnahmen aus Fernsehwerbung stiegen um 4 Prozent auf 454 Millionen Euro. Unter dem Strich wuchs der auf die Aktionäre entfallende Quartalsüberschuss um 9 Prozent auf 66 Millionen Euro. Die Jahresprognose wurde bestätigt. dpa
Meist gelesen
stats