Public Private Partnership AS&S vermarktet Sender von Mainstream Media

Montag, 02. November 2015
Uwe Esser,Geschäftsleiter TV von AS&S, hat Mainstream Media überzeugt
Uwe Esser,Geschäftsleiter TV von AS&S, hat Mainstream Media überzeugt
Foto: AS&S

Der Vermarkter ARD-Werbung Sales & Services hat einen neuen Kunden an Land gezogen. Die Vermarktungstochter der ARD übernimmt ab 2016 die Vermarktung der Pay-TV-Sender von Mainstream Media. AS&S verantwortet damit künftig den Werbezeitenvertrieb der Pay-TV-Sender Romance TV, Goldstar TV und Heimatkanal.
Bislang hatte sich die ARD ZDF Fernsehwerbung, die gemeinsame Vertriebstochter der Vermarkter von ARD und ZDF um die Vermarktung der Sender von Mainstream Media gekümmert. Mit deren Auflösung zum Jahresende brauchten die TV-Gruppe aus Ismaning einen neuen Vermarkter. Vor allem Romance TV und der Heimatkanal haben zahlreiche Serien von öffentlich-rechtlichen Sendern im Programm. Romance TV zeigt unter anderem Reihen wie "Das Traumschiff" und "Rosamunde Pilcher", beim Heimatkanal laufen alte ZDF-Klassiker wie "Forsthaus Falkenau", "Der Bergdoktor" oder "Weißblaue Geschichten". "Mit unseren drei TV-Sendern, die mit dem 13. November alle in einem neuen Design anmuten, bieten wir den Kunden der AS&S nicht nur on Air attraktive Werbeumfelder. Auch mit unseren Online-Auftritten, in welchen sich das moderne und frische Auftreten der Sender fortsetzt, möchten wir verstärkt Werbekunden gewinnen", erklärt Gottfried Zmeck, Vorstandsvorsitzender von Mainstream Media. "Die AS&S ist genau der richtige Partner, um dieses Potenzial auch in der Online-Vermarktung mit großer Kontinuität auszuschöpfen."

Mit der Vermarktung der Sender von Mainstream Media wildert AS&S im Revier von Pay-TV-Vermarktern wie Sky Media Networks, aber auch von aufstrebenden Digital-Vermarktern wie Goldbach Media. Im Bereich Hörfunk vermarktet AS&S bereits seit längerer Zeit auch private Sender. Im Bereich Fernsehen hat AS&S mit TV Wartezimmer, einem Betreiber von TV-Programmen für Arztpraxen ebenfalls seit rund einem Jahr einen Mandanten aus dem privaten Bereich. dh
Meist gelesen
stats