Programmatic TV RTL 2 testet neue Addressable-TV-Werbeformen

Dienstag, 03. Januar 2017
Saturn testet auf RTL 2 neue Addressable-TV-Werbeform
Saturn testet auf RTL 2 neue Addressable-TV-Werbeform
Foto: RTL 2

RTL 2 und der Vermarkter El Cartel Media führen zwei weitere Werbeformate für Addressable TV ein: den "Switch-In Spot" und den "Switch-In Reminder". Der Sender bietet seit 2016 in Kooperation mit Smartclip getargetete Kampagnen auf dem TV-Screen an. Diese lassen sich über Fernsehgeräte ausspielen, die ans Internet angeschlossen sind.
Beim Switch-In-Spot wird dem Zuschauer nach dem Senderwechsel zunächst kurz das Programm von RTL 2 und dann im Splitscreen der TV-Spot gezeigt. Die Spotlänge wird eingeblendet. Bei der Werbeform sind Targeting, Interaktionen und Frequency Capping möglich. Der Switch-In-Reminder kommt in Kombination mit einem klassischen Spot zum Einsatz: Zunächst sehen die Zuschauer das Commercial und bekommen anschließend einen Reminder im Splitscreen eingeblendet, der den Hinweis enthält, dass das Programm gleich weitergeht.
Die beiden neuen Varianten werden mit zwei Kunden der Münchner Mediaagentur Mediaplus und deren Schwester Prex getestet, die 2016 für programmatische Werbung gegründet worden ist. Der Switch-In-Spot kommt für Saturn zum Einsatz, der Switch-In-Reminder für Lovescout24. Die Partnerschaftsbörse hat Switch-Ins 2016 auch schon beim Vermarkter Seven-One Media gebucht und zwar programmatisch, also in Echtzeit und vollautomatisiert. Seven-One arbeitet dabei mit Virtual Minds als Dienstleister zusammen, das seit 2015 wie Seven-One zu Pro Sieben Sat 1 gehört.

El-Cartel-Chef Andreas Kösling entwickelt Portfolio weiter
El-Cartel-Chef Andreas Kösling entwickelt Portfolio weiter (Bild: RTL 2)
"Diese neuen und innovativen Addressable-Werbeformen sorgen für garantierte Aufmerksamkeit und individuelles Storytelling auf dem First Screen. Wir entwickeln unser Portfolio stetig weiter und sind froh, die Smartclip AG dabei an unserer Seite zu haben", sagt Andreas Kösling, Geschäftsführer von El Cartel Media. pap

Meist gelesen
stats