Pro Sieben "The Voice"-Juror Samu Haber bekommt eine eigene Sendung

Freitag, 10. April 2015
Samu Haber blickt auf 23 Jahre Band-Erfahrung zurück
Samu Haber blickt auf 23 Jahre Band-Erfahrung zurück
Foto: Sat 1/Pro Sieben/Olaf Heine

Pro Sieben spendiert Samu Haber, bekannt und geschätzt als Juror bei dem Casting-Format "The Voice of Germany", eine eigene Sendung: Ab Sommer 2015 sucht der Finne in "Die Band" talentierte Musiker für eine neue Musikgruppe.
Haber lädt dabei 20 Musikerinnen und Musiker ein - Schlagzeuger, Keyboarder, Bassisten, Gitarristen, Frontfrauen - und -männer - aus denen eine fünfköpfige Band entstehen soll. Haber, im Hauptberuf Sänger der Gruppe "Sunrise Avenue", soll den Teilnehmern Tipps geben, sie beraten und ihnen sagen, worauf es bei der Bandarbeit ankommt. Das Besondere: Es gibt keine Jury und kein Publikumsvoting. Die Teilnehmer bestimmen selbst, wer in die Band kommen soll. Das herkömmliche und zuweilen recht abgenutzte Casting-Procedere wird auf diese Weise umgangen, ohne dass Langeweile droht.

"Fünf wirklich gute Musiker, die alle ihre Instrumente beherrschen, sind nicht zwangsläufig auch die beste Band. Zwischen ihnen muss Magie zu spüren sein", so Haber zu seinem neuen Engagement. Produziert wird die neue Pro-Sieben-Musikshow von Tresor TV. ire
Meist gelesen
stats