Pro Sieben Sat 1 7TV wird um senderübergreifende Online-Mediathek erweitert

Donnerstag, 16. April 2015
Screenshot der Online-Mediathek von 7TV
Screenshot der Online-Mediathek von 7TV
Foto: P7S1

Im vergangenen Jahr startete Pro Sieben Sat 1 die senderübergreifende App 7TV, mit der TV-Zuschauer die Programminhalte der Sendergruppe entweder live oder auf Abruf streamen können. Nun schaltet P7S1 7TV auch als Online-Mediathek frei. Dort können die Nutzer die Sendungen auch nach der Ausstrahlung im TV ansehen.
Damit will die Sendergruppe weiter dem Trend Rechnung tragen, dass immer mehr TV-Zuschauer - insbesondere aus der jungen Zielgruppe - zeitversetzt fernsehen. P7S1 zitiert in diesem Zusammenhang eine Untersuchung von TNS Infratest aus dem vergangenen Jahr, derzufolge 15 Prozent der Befragten regelmäßig TV-Mediatheken nutzen. Unter 7TV.de bündelt Pro Sieben Sat 1 die Inhalte der Sender Pro Sieben, Sat 1, Kabel Eins, Sixx, Sat 1 Gold und Pro Sieben Maxx. Insgesamt stehen mehr als 300 Formate zu Auswahl, darunter ganze Folgen von Top-Sendungen wie "Circus HalliGalli", The Flash" oder "Germany's Next Top Model". Einer Komplett-Abbildung des Programms stehen lizenrechtliche Gründe entgegen, zudem ist bei einigen Formaten nur der Zugriff auf Folgen aus den vergangenen sieben Tagen möglich. Diese findet man in der Rubrik "Sendung verpasst". Die Mediathek funktioniert außerdem über mehrere Geräte hinweg: Wer bereits die App nutzt, kann dort eine Sendung auf die Liste "Später ansehen" setzen und diese dann am Rechner Tablet oder Smart-TV abrufen.

Anders als bei der 7TV-App ist die Online-Mediathek komplett werbefinanziert. In der App müssen Nutzer für den Zugriff auf den Live-Stream zahlen. Nach Angaben von Pro Sieben Sat 1 wurde die Anwendung bislang mehr als 3 Millionen Mal heruntergeladen. ire
Meist gelesen
stats