Pro Sieben Neue Sommershows mit Palina Rojinski und Jochen Schropp

Dienstag, 03. Juni 2014
"Crazy Dates" startet am 5. Juni (Foto: Pro Sieben)
"Crazy Dates" startet am 5. Juni (Foto: Pro Sieben)


Pro Sieben füllt das Sommerloch wieder mit einer Reihe neuer Shows. Neben zwei Formaten mit Neuverpflichtung Palina Rojinksi - der Datingshow "Crazy Dates" und der Reiseshow "Offline" - moderiert Jochen Schropp die Gameshow "Himmel oder Hölle".
"Im Sommer darf Pro Sieben auch mal einen über den Durst trinken", hatte Pro-Sieben-Chef Wolfgang Link im vergangenen Jahr im Interview mit der "FAZ" verraten. Auch im WM-Sommer 2014 nutzt der Sender die Saure-Gurken-Zeit für die Nicht-WM-Sender, um mehrere neue Show-Formate auszuprobieren. So präsentiert Palina Rojinski, seit April exklusiv bei dem Sender unter Vertrag, gleich zwei neue Shows. Am 5. Juni startet unter dem Titel "Crazy Dates - In Love with Palina" die deutsche Umsetzung der israelischen Datingshow "Guys in Disguise". Der Clou der Show: Die beiden männlichen Kandidaten müssen das Herz der Frau im Tierkostüm erobern. Beide kommen aus dem Umfeld der Frau, haben sich bislang aber nicht getraut, ihre Traumfrau anzusprechen. Die erste Folge der von Endemol und Florida TV produzierten Show kommt am Donnerstag, 5. Juni um 22.45 Uhr.

In "Offline - Palina World Wide Weg" steht Rojinski selbst im Mittelpunkt: In dem Format reist die Moderatorin in eine fremde Metropole, wo sie komplett ohne kommunikative Hilfsmittel wie Smartphone, Facebook oder Twitter auskommen muss. Nur mit Hilfe einer fremden Kontaktperson vor Ort, bei der sie auch übernachtet, taucht die Berlinerin in die Szene der jeweiligen Stadt ein. Unter anderem erforscht Rojinski Tel Aviv, Istanbul und Los Angeles. "Offline" wird ebenfalls von Florida TV produziert und startet am 17. Juli um 22.30 Uhr.

Noch keinen konkreten Starttermin hat Pro Sieben für "Himmel oder Hölle" mitgeteilt. In der Spielshow mit Jochen Schropp müssen die Kandidaten laut Sender "im wahrsten Sinne durch Himmel oder Hölle gehen". Im "Himmel" schweben die Kandidaten, wenn sie mit ihrem Wissen punkten können. Gelingt ihnen das nicht, können sie in der "Hölle" auch durch "Höllen-Challenges" um den Hauptgewinn von 50.000 Euro spielen. Produziert wird die Show von UFA Show & Factual. dh
Meist gelesen
stats