Plakadiva 33 Kampagnen kämpfen um Out-of-Home-Preis

Mittwoch, 09. März 2016
Berlin oder Istanbul - Gold, Silber oder Bronze: Die Germanwings-Kampagne ist in der Plakadiva-Kategorie "Beste Kreation" nominiert
Berlin oder Istanbul - Gold, Silber oder Bronze: Die Germanwings-Kampagne ist in der Plakadiva-Kategorie "Beste Kreation" nominiert
Foto: FAW
Themenseiten zu diesem Artikel:

FAW


Die Plakadiva-Jury hat die Shortlist mit den besten Out-of-Home-Kampagnen des Jahres 2015 nominiert. Mehrmals auf der Liste der aussichtsreichsten Anwärter vertreten sind auf Seite der Agenturen Heimat, Grey, Mediaplus und Mindshare, bei den Spezialmittlern liefern sich Kinetic und Posterscope erneut mit jeweils 6 Nominierungen ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
In der Kategorie "Beste Mediastrategie" können sich zehn Kampagnen Hoffnung auf Gold, Silber oder Bronze machen. Nominiert ist unter anderem Converse mit "Made by you", bei der Initiative, Anomaly/VCCP und Itworks in Berlin, Hamburg, München und Köln ein handverlesenes Netz aus OoH-Werbeträgern installierten, in dem getragene Chucks von kreativen Persönlichkeiten in Szene gesetzt wurden. Hoffnungen dürfen sich auch Opel, Carat, André/Scholz & Friends und Posterscope mit der "Oh!"-Kampagne und sowie Universal Pictures, Mindshare, The White Elephant und Kinetic mit "Minions on the move" machen.
Eine OoH-Ausstellung realisierten Initiative, Anomaly/VCCP und Itworks für Converse
Eine OoH-Ausstellung realisierten Initiative, Anomaly/VCCP und Itworks für Converse (Bild: FAW)
Bei "Beste Innovative Nutzung", in dem vor allem kreative Ideen rund um den Einsatz von OoH-Medien und clevere Mechanismen, um Zielgruppen zur Interaktion zu animieren, prämiert werden, haben sich neun Arbeiten durchgesetzt. Spannend: das "Interaktive Parking Billboard" von Fiat (Leo Burnett), der Reisekompass der Lufthansa (Mindshare, Kolle Rebbe, Kinetic) und, alles andere als digital, der neuartige Steckdosenflyer von Mediaplus und Redblue, mit dem sie für mobile Ladestationen von Saturn werben.
Innovation geht auch analog: Mediaplus und Redblue entwickelten den Steckdosen-Flyer für Saturn
Innovation geht auch analog: Mediaplus und Redblue entwickelten den Steckdosen-Flyer für Saturn (Bild: FAW)
Ins Rennen um die "Beste Kreation" gehen 14 Kampagnen, unter anderem der Deutsche Handwerkskammertag mit gleich zwei Kampagnen (Heimat, Vizeum) und Hornbachs "Es gibt immer was zu tun" (Heimat). Fiftyfifty, eine gemeinnützige Organisation zur Unterstützung Obdachloser, hat es mit ihrer Kampagne "Plakatprotest" ebenfalls auf die Shortlist geschafft, ebenfalls TNS Infratest mit ihrer Markenkampagne und die Band K.I.Z mit Plakatmotiven zum neuen Album.
Nominiert in der Kategorie "Beste Kreation": Hornbach und Heimat
Nominiert in der Kategorie "Beste Kreation": Hornbach und Heimat (Bild: FAW)
Welche Kampagnen aus dem Kreis der Nominierten mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet werden, zeigt sich am 20. April: Dann wird im Rahmen der gleichnamigen Veranstaltung des Fachverbandes Außenwerbung (FAW) in Düsseldorf die Plakadiva verliehen. kan
Meist gelesen
stats