PWC-Studie Medien-Konzernchefs werden optimistischer - und schalten wieder in den Angriffsmodus

Freitag, 23. Juni 2017
Die befragten CEOs sind diesmal recht zuversichtlich
Die befragten CEOs sind diesmal recht zuversichtlich
© Fotolia / blende11.photo
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umsatzaussicht Werner Ballhaus Software


Trotz – oder wegen – der Umwälzungen in ihrer Branche blicken die Bosse von Medien- und Entertainmentkonzernen weltweit wieder optimistischer in die Zukunft. So zeigen sich 33 Prozent der Vorstandschefs „sehr zuversichtlich“ bei den Umsatzaussichten ihrer eigenen Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten.

Im vergangenen Jahr antworteten lediglich 26 Prozent der Medienmanager derart froh gestimmt. Zuvor gab es bei dieser Frage ein reges Auf und Ab mit 36 Prozent (2015), 33 Prozent (2014) und 2013 gar nur 23 Prozent. Dies sind Ergebnisse der jährlichen „Global CEO Survey“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PWC, für die diesmal 95 Chefs von Medienkonzernen in 35 Ländern befragt wurden.

Mit ihren Optimismus-Werten liege die Branche nun über dem Durchschnitt aller Industrien, so die Berater. Nachdem sich viele Medienhäuser von den immer kürzeren technologischen Halbwertzeiten und von den rasanten Veränderungen des Kundenverhaltens zuletzt vor allem überrollt gefühlt hätten, zeige die aktuelle Umfrage, dass sich die CEOs „wieder sehr viel stärker als Treiber und nicht als Getriebene verstehen“, sagt Werner Ballhaus, Leiter Technologie, Medien und Kommunikation bei PWC Deutschland.

So sehen 79 Prozent der Medienhäuser gute Chancen für organisches Wachstum. Im Mittelpunkt hier stehen Video on Demand, Mobile Video und Content Discovery – Software fürs Finden von Inhalten. 59 Prozent der Medienlenker geben zudem an, in den kommenden Monaten strategische Allianzen oder Joint Ventures eingehen zu wollen (Durchschnitt aller Branchen mit 1400 befragten CEOs: 48 Prozent). „Auch dies zeigt, dass viele Medienkonzerne wieder in den Angriffsmodus schalten“, deutet Ballhaus. Derweil erwarten 56 Prozent der Medienbosse, dass technologische Entwicklungen den Wettbewerb in ihrer Branche binnen fünf Jahren „komplett verändern“ werden (Durchschnitt: 23 Prozent). rp

HORIZONT-AUSGABE MIT DIGITAL MARKETING REPORT - JETZT GRATIS LESEN

Das Thema Digitalmarketing steht auch im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe von HORIZONT, der in dieser Woche der große Report Digitalmarketing beiliegt. Der Report bietet einen großen Rundumschlag zu Themen wie Künstliche Intelligenz, Wear- und Hearables und Software-Anbietern. Jetzt die gesamte Ausgabe gratis lesen!

Meist gelesen
stats