Outstream-Vermarktung IP und G+J EMS kooperieren mit Smartclip

Donnerstag, 10. November 2016
Smartclip wird nach eigenen Angaben zum größten Anbieter von Outstream-Videowerbung
Smartclip wird nach eigenen Angaben zum größten Anbieter von Outstream-Videowerbung
Foto: Screenshot

Zusammenrücken unter dem großen Bertelsmann-Dach: Der Videospezialist Smartclip, der seit diesem Jahr zur Mediengruppe RTL Deutschland gehört, übernimmt die Vermarktung von Outstream-Videoinventar für G+J EMS und IP Deutschland. Beide haben dieses Inventar bislang selbst verkauft. IP Deutschland ist der Vermarkter der Mediengruppe RTL Deutschland. Gruner + Jahr gehört wie die RTL Group zu Bertelsmann.

Die Partnerschaft startet am 1. Januar 2017. Mit den Mandaten wird Smartclip nach eigenen Angaben zum größten Anbieter von Outstream-Videowerbung. Nur über das Outstream-Inventar von Smartclip lassen sich dann knapp 70 Prozent aller Internetuser erreichen.

Outstream-Videowerbung wird im Gegensatz zu Instream außerhalb von Videos platziert. Sie erscheint auf redaktionellen Webseiten meist im Artikelkontext, beispielsweise direkt zwischen zwei Absätzen. Sie ist überspringbar und überscrollbar und läuft nur im sichtbaren Bereich des Users. "Audio-visuelle Inszenierungen erweisen sich für digitale Branding-Kampagnen in Premium-Umfeldern inzwischen als äußerst attraktives instrument", sagt Smartclip-Vorstand Oliver Vesper.

In diesem Jahr hat Smartclip bereits IQ Digital und Mair Dumont hinzugewonnen. Das Inventar, unter anderem von den digitalen Angeboten von RTL, Vox, "Stern", "Brigitte" und Chefkoch wird in die Smart X Platform integriert, die programmatische Video Sell-Side-Platform des Technologiespezialisten. pap

Meist gelesen
stats