Out-of-Home Alexander Fürthner wird Geschäftsführer bei Jost von Brandis

Donnerstag, 12. Januar 2017
Infoscreen-Manager Alexander Fürthner wechselt in die Geschäftsführung von Jost von Brandis
Infoscreen-Manager Alexander Fürthner wechselt in die Geschäftsführung von Jost von Brandis
Foto: JvB
Themenseiten zu diesem Artikel:

Infoscreen Marcus Weischer Stephan Dahm Udo Schendel


Alexander Fürthner, bis vor kurzem Mitglied der Geschäftsführung bei der Ströer-Tochter Infoscreen, wird zum 1. April Geschäftsführer der Bereiche Kundenbetreuung und New Business bei Jost von Brandis. Damit erweitert die Out-of-Home-Spezialagentur ihre Führungscrew und stärkt ihre Beratungskompetenz.
Stephan Dahm, seit Ende 2015 Mitglied des Führungsteams bei Jost von Brandis, wird künftig als Geschäftsführer die Verantwortung für die Bereiche Planung, Einkauf und Konditionenmanagement bei der Agentur der Unternehmensgruppe Weischer Media übernehmen. „In Zeiten der Digitalisierung liegt eine Menge Arbeit in Sachen Automatisierung sowie der programmatischen Ansteuerung der OoH- und Mobile-Kanäle vor uns“, sagt Jost-von-Brandis-CEO Udo Schendel. Diese Möglichkeiten für die Kunden bestmöglich zu nutzen werde eine der Hauptaufgaben von Dahm sein. Schendel selbst wird sich als CEO künftig stärker auf die Betreuung der großen Key Accounts sowie auf die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens konzentrieren.
Für Marcus Weischer, Chairman bei Weischer Media, sind durch die Neustrukturierung der Führungsebene bei Jost von Brandis die Voraussetzungen für eine dynamische Weiterentwicklung der Agentur gelegt. „Diese neue Aufstellung ermöglicht es mir, verstärkt übergreifende Themen und strategisch wichtige Projekte voranzutreiben“, erklärt Weischer. kan
Meist gelesen
stats