Original Content Youtube plant eigene Fußball-Doku-Serie

Donnerstag, 14. September 2017
Youtube-Manager Robert Kyncl bei der Dmexco
Youtube-Manager Robert Kyncl bei der Dmexco
Foto: Mielek/Google

Youtube treibt seine Pläne für mehr eigene Inhalte voran und will 2018 in Europa mit einer eigenen Fußball-Doku-Serie starten. Das kündigte Youtubes Chief Business Officer Robert Kyncl auf der Dmexco an.

In "Training Days" sollen berühmte Fußballer jeweils einen Tag lang begleitet werden. Das Format soll auf die Fußball-Weltmeisterschaft hinführen. Es wird produziert von James Cordon. Kyncl geht davon aus, dass das serielle Format gerade im fußballbegeisterten Deutschland auf große Zustimmung stoßen wird: "Wir erwarten massiven Traffic aus Deutschland", sagt er.

Mit "Training Days" baut Youtube sein Angebot an eigenproduzierten Inhalten weiter aus. Der zu Google gehörende Bewegtbildkonzern hat Anfang des Jahres angekündigt, nun auch selbst zum Produzenten werden zu wollen. Eines der ersten Projekte war mit Sängerin Katy Perry. Im September startete dann Ellen DeGeneres mit ihrer Sendung "Show me more". "Youtube investiert in Original Content", so Kyncl. 

Damit setzt Youtube auch einen Kontrapunkt zu Unternehmen wie Amazon und Netflix, die den Markt mit eigenen Onlineproduktionen revolutionieren und die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen. "Video schauen ist die beliebteste Freizeitbeschäftigung", sagt Kyncl. "Diese Veränderung wird sich noch beschleunigen." pap

Meist gelesen
stats