Onlineforschung Björn Kaspring übernimmt Vorstandsvorsitz der Agof / Matthias Wahl geht

Donnerstag, 07. Mai 2015
Björn Kaspring ist neuer Vorstandsvorsitzender der Agof
Björn Kaspring ist neuer Vorstandsvorsitzender der Agof
Foto: Steffi Henn Photography
Themenseiten zu diesem Artikel:

Agof Matthias Wahl Björn Kaspring


Veränderung an der Spitze der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (Agof): Vorstandsvorsitzender Matthias Wahl hat das Gremium auf eigenen Wunsch verlassen. Seine Nachfolge tritt Björn Kaspring von Interactive Media an, Jürgen Sandhöfer (Seven-One Media) und Stefan Schumacher (G+J EMS) komplettieren die Führungsspitze.

Mit OMS-Vorsitzenden Wahl verabschiedet sich ein langjähriger Wegbegleiter des Forschungsgremiums aus dessen Vorstand. Seit 2004, zu diesem Zeitpunkt noch für das Agof-Gründungsmitglied Adlink, engagierte er sich als Unternehmensvertreter in der Mitgliederversammlung, ab  2009 vertrat Wahl dort die OMS. Im Jahr 2011 rückte er für Jesko Kehl in den Agof-Vorstand auf. Fortan will sich der 55-Jährige stärker seinen Aufgaben als OMS-Geschäftsführer und als Vorstand des Online Vermarkter Kreises (OVK) widmen.

Matthias Wahl verlässt das Gremium auf eigenen Wunsch
Matthias Wahl verlässt das Gremium auf eigenen Wunsch (Bild: Agof)
An die Spitze der Agof rückt Björn Kaspring. Der Head of Premium Display & Video bei Interactive Media wird im Forschungsgremium neben der Funktion als Vorstands­vorsitzender gleichzeitig das Amt des Vorsitzenden der Sektion Internet ausüben. Seine berufliche Laufbahn startete Kaspring bei der Werbeagentur Kremer Förster Hintze. Nach verschie­denen Führungspositionen in Werbe- und Multimedia­agenturen wechselte er 2007 zum Bundesverband der digitalen Wirtschaft (BVDW) und verantwortete hier die Aktivitäten des OVK, zuletzt in leitender Funktion für die Online-Vermarktung und Markt­ent­wicklung im BVDW. Zudem vertrat er die deutschen Online-Vermarkter auf europäischer Ebene im Board des IAB Europe. Neben seinem Engagement in der Agof vertritt Kaspring die Gattung Online auch im Arbeitsausschuss der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (AG.MA). Seinen Vorgänger Wahl lobt er für dessen großes Engagement und innovative Ideen, mit denen er die Rolle der Agof im Mediamarkt ausgebaut und gefördert habe. kl

Meist gelesen
stats