Onlineangebot für Studierende "Zeit Campus" bekommt eigenen Online-Auftritt

Montag, 02. Mai 2016
Screenshot von Zeit Campus Online
Screenshot von Zeit Campus Online
Foto: Die Zeit

Die Hamburger Wochenzeitung "Die Zeit" startet für ihren Print-Ableger "Zeit Campus" einen eigenen Online-Ableger. Die Website zeit.de/campus soll für junge Erwachsene, die Orientierung für die Zeit zwischen Abitur und Jobeinstieg suchen, die zentrale Anlaufstelle werden.
Dabei setzt die Redaktion auf eine starke Einbeziehung der Leser: Mit Meinungsstücken und Hintergrundberichten sollen Debatten angestoßen und auf der Seite direkt geführt werden. Zum Start geht es etwa um Themen wie Regelstudienzeit, schlechte Betreuung im Studium und das erste Gehalt. Des Weiteren gehören Reportagen, Essays und Kolumnen sowie Übersichtsseiten zu einzelnen Themenkomplexen wie BAföG, Auslandsstudium und Promotion zum Angebot.
Screenshot von Zeit Campus Online
Screenshot von Zeit Campus Online (Bild: Die Zeit)
Konzipiert wurde der Online-Auftritt von der Online- und Print-Redaktion der "Zeit" unter Leitung von Maria Exner, stellvertretende Chefredakteurin von Zeit Online, und Simon Kerbusk, Chefredakteur von "Zeit Campus". "Das Ziel ist, die Leser auf allen Kanälen zu erreichen und zu involvieren", so die von ihnen ausgegebene Marschroute. Die redaktionelle Leitung übernimmt Anne-Kathrin Gerstlauer, die bislang den Bereich "Studium" von Zeit Online verantwortete. Für die Gestaltung von Zeit Campus Online zeichnet die Berliner Agentur Edenspiekermann verantwortlich, die bereits den Relaunch von Zeit Online betreut hat. Die Bildsprache der Seite ist das Werk von EyeEm. ire
Meist gelesen
stats