Online-Videos P7S1 investiert in Multi-Channel-Network

Donnerstag, 27. März 2014
Für P7S1-Digitalvorstand Christian Wegner ist die Beteiligung an CDS Garant für weiteres Wachstum
Für P7S1-Digitalvorstand Christian Wegner ist die Beteiligung an CDS Garant für weiteres Wachstum


Nach der Gründung des hauseigenen Multi-Channel-Networks Studio 71 im August 2013 legt Pro Sieben Sat 1 (P7S1) jetzt nach. Der TV-Konzern erwirbt eine Beteiligung von 20 Prozent an den Collective Digital Studios (CDS), einem der führenden Anbieter in den USA.
Multi-Channel-Networks produzieren, bündeln und distribuieren Bewegtbildinhalte über Onlineplattformen wie Youtube. Die Stars der Szene bringen es auf Millionen von Abrufen. "Digital funktioniert global. Mit der Beteiligung an CDS schaffen wir die Voraussetzungen für weiteres, schnelles Wachstum", sagt Christian Wegner, Digital-Vorstand von Pro Sieben Sat 1. Zum Kaufpreis macht der Konzern keine Angaben.

Formal wird die Beteiligung bei der Produktionstochter Red Arrow Entertainment angesiedelt. Red Arrow soll die Online-Talente mit CDS produzieren, aber auch neue Plattformen entwickeln und beim globalen Programmvertrieb unterstützen. CDS betreibt derzeit 600 Channels und erreicht monatlich fast eine Milliarde Video Views. Zu den bekanntesten Formaten gehört The Annoying Orange von Dane Boedigheimer über eine Orange, die mit anderem Obst in einer Küche lebt und dort Besucher in den Tod treibt.

Das in Berlin ansässige Studio 71 soll Video-Content von CDS beziehen, der von Seven-One Media in Deutschland, Österreich und der Schweiz vermarktet wird. Zudem ist die enge Zusammenarbeit bei Technologie und weltweiter Vermarktung geplant. Studio 71 erzielte im Januar über 100 Millionen Video Views doppelt so viele wie im Vormonat. Grund sind Partnerschaften mit Webstars, die nun bei Studio 71 exklusiv unter Vertrag stehen, unter anderem die Gamer Gronkh und Sarazar. Konkurrent RTL Group hat sein Engagement Mitte 2013 ebenfalls ausgebaut und 51 Prozent am kanadischen Aggregator Broadband TV übernommen, der über 7800 Channels betreut. pap
Meist gelesen
stats