"Oath" So reagiert das Netz auf den neuen Namen von AOL und Yahoo

Dienstag, 04. April 2017
Aus AOL und Yahoo wird Oath
Aus AOL und Yahoo wird Oath
© Verizon

Verizon will Yahoo nach der Übernahme mit seiner Internettochter AOL verschmelzen. Ab Sommer wird das neue Unternehmen dann unter dem Namen "Oath" (zu deutsch: "Eid" oder "Schwur") firmieren. AOL-Chef Tim Armstrong gab den neuen Namen samt Logo am Montag per Twitter bekannt. Die ersten Scherze ließen nicht lange auf sich warten. 
Armstong bestätigte mit seinem Tweet einen Bericht der Website "Business Insider". Der neue Name wird ab Sommer eingeführt. Zusammen mit dem Logo, dem Schriftzug "Oath" und einem blauen Doppelpunkt, verbreitete Armstrong auch den Hashtag #TaketheOath - auf deutsch: "Leiste den Eid".
Viele Nutzer reagierten ungläubig auf das angekündigte Aus der beiden Internet-Pioniere Yahoo und AOL. Der neue Name wäre ein guter Aprilscherz gewesen, twitterte ein Nutzer.
Nur wenige Kommentare fallen positiv aus: "Für mich als #Suits Fan klingt der Name #Oath gar nicht so schlecht", twitterte der ehemalige Yahoo-Deutschlandchef Steffen Hopf.

Meist gelesen
stats