"Now US" Mediengruppe RTL startet neuen Sender für US-Serien im Internet

Dienstag, 30. Januar 2018
Die Zentrale der Mediengruppe RTL Deutschland in Köln
Die Zentrale der Mediengruppe RTL Deutschland in Köln
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL Group RTL Oliver Schablitzki VOX Super RTL


Die Mediengruppe RTL wächst im Internet um einen weiteren Sender. Wie das Unternehmen am Montag in Köln mitteilte, startet im Frühjahr "Now US", ein Kanal mit Schwerpunkt US-Fiction in der Primetime.

Neben populären Serien seien auch Free-TV-Premieren geplant. Die Sendungen sollen den Angaben zufolge zunächst von 20.15 Uhr bis 6 Uhr über "TV Now" zu sehen sein - dabei handelt es sich um das Bewegtbildangebot der Mediengruppe im Netz.Im Anschluss seien alle Sendungen bis zu 30 Tage auf der Plattform abrufbar. Die Verbreitung über weitere Partner sei angedacht.

Nach Angaben des Unternehmens ist "Now US" nach RTL, VOX, N-tv, Nitro, RTLplus, Super RTL, Toggo plus und RTL II der nunmehr neunte Free-TV-Sender der Mediengruppe. Vermarktet wird das Angebot von IP Deutschland. Das neue Programm verantwortet Oliver Schablitzki, der gleichzeitig Senderchef von Nitro ist.

"Mit 'Now US' möchten wir das Beste aus zwei Welten bieten: Wir erreichen mit der linearen Free-TV-Ausstrahlung die Zuschauer, die nach wie vor ein kuratiertes Angebot wünschen, und gleichzeitig erreichen wir mit dem Video-on-Demand Angebot bei TV Now ein junges Publikum, das seine Inhalte zeit- und ortsungebunden überall und zu jederzeit abrufen möchte", so Senderchef Schablitzki. "Während für die etablierten großen Sender die Bedeutung von US-Fiction abnimmt, steigt die Relevanz des Genres für Spartensender. Mit Now US bieten wir nun Serien-Fans ein neues, eigenes Angebot, das mit seiner Programmierung sich ändernden Sehgewohnheiten insbesondere bei Serien Rechnung trägt."

Jan Wachtel, Chief Digital Content Officer Mediengruppe RTL, ergänzt: "Die exklusive lineare Ausstrahlung von Free-TV-Premieren und ausgezeichneten US-Serien ist ein weiterer Schritt zum Ausbau unseres Bewegtbildangebotes TV Now. Gleichzeitig erweitern wir unser Video-on-Demand Angebot mit herausragenden internationalen Serien-Inhalten. Now US macht TV Now noch attraktiver für unsere User." dpa/HOR

HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Der Wake-Up Call der Branche

 


Meist gelesen
stats