Noch 1 Tag bis zur Deadline Krautreporter läuten Endspurt ein

Donnerstag, 12. Juni 2014
Der grüne Balken zeigt den aktuellen Stand der Unterstützer an
Der grüne Balken zeigt den aktuellen Stand der Unterstützer an
Themenseiten zu diesem Artikel:

Krautreporter Sebastian Esser


Einen Tag vor Ablauf der Frist haben die Krautreporter die Marke von 10.000 Unterstützern geknackt. Ob es dem Crowdfunding-Projekt gelingt, bis Freitag um Mitternacht 15.000 Mitglieder zusammen zu bekommen, ist noch unklar - allerdings werten die Krautreporter das Projekt bereits jetzt als Erfolg.
"10.000! Wahnsinn. Wir schaffen das! Vielen Dank und bitte sagt's weiter", gaben die Krautreporter gestern Abend per Twitter bekannt. Tatsächlich hat die Kampagne in den letzte Tagen noch einmal spürbar Fahrt aufgenommen. Vor einer Woche hatte das Projekt noch nicht einmal die Hälfte der angepeilten Summe von 900.000 Euro eingesammelt. Gründer und Herausgeber Sebastian Esser zeigte sich damals allerdings bereits zuversichtlich, dass man die Sache noch wuppen kann: "Wir sind noch überhaupt nicht hoffnungslos und ich sehe weiter gute Chancen für das Projekt. Erfahrungsgemäß entwickelt die letzte Kampagnenwoche noch einmal eine ganz eigene Dynamik", so Esser im Interview mit HORIZONT.NET.
Donnerstag Mittag (Stand: 13 Uhr) stand das Spendenbarometer bei 10.629 Unterstützern. Ob die verbleibenden 35 Stunden ausreichen, um das selbst gesteckte Ziel von 15.000 Mitgliedern zu erreichen, wird sich am Freitag im Verlauf des Tages zeigen. Die Krautreporter selbst werten das Projekt unabhängig vom Ausgang bereits als Erfolg: So erklärt Danijel Vi ević, "warum das Krautreporter-Crowdfunding erfolgreich war". dh

Meist gelesen
stats