News Corp Rupert Murdoch will Online-Immobilienportal Move kaufen

Dienstag, 30. September 2014
Rupert Murdoch will das Immobilienportal Move.com übernehmen
Rupert Murdoch will das Immobilienportal Move.com übernehmen
Foto: Foto: News Corp.

Der US-Verlagskonzern News Corp aus dem Imperium von Rupert Murdoch will mit dem Online-Immobilienportal Move sein Digitalgeschäft stärken. Für jede Aktie will das Unternehmen 21 US-Dollar zahlen, wie News Corp am Dienstag in New York mitteilte. Insgesamt betrage der Kaufpreis rund 950 Millionen Dollar (749 Millionen Euro), ein Aufschlag von 37 Prozent auf den Schlusskurs vom Montag.
Das Onlinegeschäft mit Immobilien solle eine starke Säule im Angebot des Konzerns werden, sagte Vorstandschef Robert Thomson. News Corp will 80 Prozent der Aktien direkt erwerben, eine Tochterfirma soll das restliche Fünftel halten. Die Behörden müssen dem Kauf noch zustimmen, bis Ende des Jahres soll er abgeschlossen sein. Murdoch hatte sein Medienimperium im Sommer vergangenen Jahres aufgespalten und zwar in den Verlagszweig namens News Corp und in das größere Film- und Fernsehgeschäft namens 21st Century Fox. Angesichts schrumpfender Auflagenzahlen herkömmlicher Tageszeitungen investieren Verlage zunehmend in Online-Rubrikenangebote, wie etwa Marktportale im Bereich Autos, Immobilien und Partnersuche. Axel Springer beispielsweise erzielt mittlerweile die Hälfte seiner Erlöse mit digitalen Angeboten, beim operativen Gewinn sind es sogar rund zwei Drittel. men/mne/fbr
 
Meist gelesen
stats