Neues Format Christian Rach greift im ZDF Restaurantgründern unter die Arme

Mittwoch, 20. Mai 2015
Christian Rach mit Restaurantgründerin Alina Zimmermann
Christian Rach mit Restaurantgründerin Alina Zimmermann
Foto: ZDF/Maria Schleicher
Themenseiten zu diesem Artikel:

Christian Rach ZDF RTL


Neuer Anlauf für Christian Rach im Zweiten: Nachdem die bisherigen ZDF-Sendungen mit dem Sternekoch nicht überzeugen konnte, orientiert sich das neue Format wieder stärker an dem Erfolgsformat "Rach - Der Restauranttester" aus RTL-Zeiten. In "Rach und die Restaurantgründer" greift der TV-Koch angehenden Gastronomen unter die Arme.
In zunächst vier Folgen unterstützt Rach Restaurantgründer bei ihren ersten Schritten in die Selbstständigkeit. In den ersten Folgen hilft der Gastronom unter anderem den Machern eines Café-Restaurants in Teutschenthal, den Gründern eines Burrito-Restaurants in Bonn und eines Steakhouse in München. Die erste Folge von "Rach und die Restaurantgründer" wird am 26. Mai um 20.15 Uhr ausgestrahlt, die weiteren drei Folgen laufen ebenfalls jeweils dienstags um 20.15 Uhr. Rach, der jahrelang bei RTL mit "Rach - Der Restauranttester" Erfolge feierte, war Anfang 2014 zum ZDF gewechselt, wo er mit Show- und Verbraucherformaten neu durchstarten wollte. Die erste Show "Rach tischt auf", die Anfang 2014 lief, wurde aber weder von der Kritik noch vom Publikum besonders gut angenommen - in der Folgezeit wurde es zunächst ruhig um den TV-Koch.

Auch das jüngste ZDF-Format mit Rach, "Die Geschichte des Essens" im Rahmen der Doku-Reihe "Terra X", erzielte im April nur mäßige Einschaltquoten. Ab Ende Mai wird sich zeigen, ob der einstige Publikumsliebling mit "Rach und die Restaurantgründer" wieder an seine alte Form anknüpfen kann. dh
Christian Rach mit seinen Co-Moderatoren Dirk Steffens und Andrea Kiewel (Foto: ZDF)

Mehr zum Thema

ZDF-Show "Rach tischt auf!" im HORIZONT-Check Zu viele Köche verderben den Brei


Meist gelesen
stats