Neuer Vertrag Sky weitet Zusammenarbeit mit HBO aus

Donnerstag, 12. November 2015
Sky kann HBO-Serien wie "Game of Thrones" auch weiter exklusiv zeigen
Sky kann HBO-Serien wie "Game of Thrones" auch weiter exklusiv zeigen
Foto: HBO
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sky HBO Gary Davey


Sky weitet die Zusammenarbeit mit einem seiner wichtigsten Contentlieferanten aus: Mit einem neuen Vertrag sichert sich der Pay-TV-Anbieter die Rechte an allen HBO-Produktionen bis 2020 für alle fünf Sky-Märkte in Europa.
Die neue Vereinbarung beinhaltet sowohl die exklusiven Erstausstrahlungsrechte für die Programme von HBO in Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien und Irland, als auch stark erweiterte On-Demand-Rechte. Laut Sky handelt es sich dabei um die erste länderübergreifenden Programmdeal von Sky für alle fünf Märkte in Europa. Sky-Kunden in Deutschland und Europa können damit alle Erstausstrahlungen von HBO bereits parallel zum US-Start in der Originalfassung schauen. Außerdem sind künftig noch mehr Serien des US-Pay-TV-Senders wie zum Beispiel "Game of Thrones", "Die Sopranoes", "The Newsroom" oder "The Wire" komplett auch auf Abruf verfügbar. Sky bietet seit kurzem sogenannte Box Sets an, die alle Staffeln einer Serie umfassen. Die Serien sind über die Dienste Sky on Demand und Sky Go abrufbar.

"HBO steht für die weltweit populärsten und spannendsten Programme. Diese neue Vereinbarung ist der erste pan-europäische Content-Deal von Sky und bestätigt Sky Atlantic als das 'Home of HBO' in all unseren Märkten in Europa - sowohl linear als auch on demand", betont Gary Davey, Managing Director Content bei Sky und Executive Vice President Programming bei Sky Deutschland. dh
Meist gelesen
stats