Neuer Claim "Süddeutsche Zeitung" stellt in neuer Imagekampagne Leser in den Mittelpunkt

Montag, 02. März 2015
Die Motive erscheinen in Print, online und auf Außenwerbeflächen
Die Motive erscheinen in Print, online und auf Außenwerbeflächen
Foto: Süddeutsche Zeitung
Themenseiten zu diesem Artikel:

SZ Imagekampagne Bezahlangebot Johannes Hauner


Die "Süddeutsche Zeitung" hat am Wochenende eine neue Imagekampagne gestartet. Auf den insgesamt acht Motiven kommen Leser der Münchner Tageszeitung zu Wort. Die Maßnahmen begleiten auch die Einführung der neuen Bezahlangebote auf Sueddeutsche.de.
Was macht eine gute Tageszeitung aus? Diese Frage stellte die "Süddeutsche Zeitung" ihren Lesern - acht davon kommen mit ihren Statements in der neuen Imagekampagne der Tageszeitung zu Wort und erläutern, was sie an der "SZ" besonders schätzen. Auf der Website SZ.de/Leser werden die ausgewählten Leser außerdem in kurzen Interviews mit Redakteuren der "SZ" vorgestellt. Mit der Kampagne führt die "SZ" zugleich einen neuen Claim ein: "Eine gute Zeitung erkennt man an ihren Lesern". Der alte Claim "Seien sie anspruchsvoll" hat ausgedient. Die Motive werden in der "Süddeutschen Zeitung", ausgewählten Publikumszeitschriften, Online und auf Außenwerbeflächen zu sehen sein. Ergänzt wird die Kampagne durch Radiospots. Entwickelt wurde der Auftritt erneut von der SZ-Leadagentur Wunderhaus und Johannes Hauner, Leiter Marketing Digitale Produkte bei der "Süddeutschen Zeitung".

Mit der Kampagne begleitet die "SZ" zugleich die Einführung ihrer neuen digitalen Produkte und die Einführung von Paid Content auf Sueddeutsche.de. dh
Süddeutsche.de
Bild: Screenshot Sueddeutsche.de

Mehr zum Thema

Paid Content Süddeutsche.de führt Ende März Bezahlschranke ein


Meist gelesen
stats