Neue Struktur Axel Springer sortiert Vertrieb und Verkauf neu

Montag, 13. Januar 2014
Axel Springer bereitet seine Strukturen auf die Gemeinschaftsunternhemen mit Funke vor
Axel Springer bereitet seine Strukturen auf die Gemeinschaftsunternhemen mit Funke vor


Axel Springer hat die Bereiche Vertrieb und Herstellung sowie seine Einzelverkaufsaktivitäten neu aufgestellt. Der Verkauf wird in der neuen Tochtergesellschaft Sales Impact KG gebündelt. Diese soll zu einem späteren Zeitpunkt in der geplanten gemeinsamen Vertriebstochter von Axel Springer und der Funke Mediengruppe aufgehen.
Mit Wirkung zum 1. Januar hat Axel Springer die Vertriebs- und Herstellungsaktivitäten der Bild-Gruppe und Zeitschriften sowie die gesamte Logistikverantwortung in dem neuen Bereich Sales & Operations zusammengefasst. Zum gleichen Zeitpunkt wurden sämtliche Einzelverkaufsaktivitäten von Axel Springer in eine 100-prozentige Tochtergesellschaft unter dem Namen Sales Impact GmbH & Co KG (Sales Impact KG) eingebracht.

Der neue Bereich Sales & Operations wird von Torsten Brandt, bislang Verlagsgeschäftsführer Vertrieb / Herstellung / Controlling der Bild-Gruppe und Zeitschriften und seinem Stellvertreter Michael Fischer, bisher stellvertretender Verlagsgeschäftsführer Vertrieb Bild-Gruppe und Zeitschriften geleitet. Die beiden Manager übernehmen zugleich die Geschäftsführung der Sales Impact KG. Stefan Dierks, bisher Gesamtvertriebsleiter Einzelverkaufssteuerung im Vertrieb Bild-Gruppe und Zeitschriften sowie Ansprechpartner für alle vertrieblichen Belange von Bild, wird Vertriebsleiter im Bereich Sales & Operations. Die Einzelverkaufssteuerung erfolgt zukünftig in der Sales Impact KG.

Die Gründung der Sales Impact KG dient laut Unternehmen "auch der Vorbereitung der vorbehaltlich der Freigabe durch die zuständigen Behörden vorgesehenen Gründung des Gemeinschaftsunternehmens für Vertrieb zusammen mit der Funke Mediengruppe".

Axel Springer hatte im Zuge des Verkaufs der regionalen Tageszeitungen und der Programm- und Frauenzeitschriften an Funke die Gründung von zwei Gemeinschaftsunternehmen für Vertrieb und Vermarktung angekündigt. Der Megadeal wird derzeit vom Bundeskartellamt geprüft. dh
Meist gelesen
stats