Neue Geschäftsfelder Funke baut Digital-Team in Berlin aus

Montag, 20. Oktober 2014
Die Funke Mediengruppe investiert weiter in den digitalen Wandel
Die Funke Mediengruppe investiert weiter in den digitalen Wandel
Foto: Foto: Funke Mediengruppe

Die Funke Mediengruppe treibt den Ausbau digitaler Geschäftsfelder weiter voran. Fünf neue Mitarbeiter verstärken die Digital-Unit der Essener Verlagsgruppe am Standort Berlin.
Sebastian Gora, 30, verantwortet das Ausrollen lokaler Stellenmärkte, die Funke Digital an den NRW-Standorten Essen, Duisburg, Mülheim und Oberhausen aufbaut. Von Kircher Burkhardt verstärkt Anne Liedtke, 33, das Produktmanagement und verantwortet die Weiterentwicklung der Newsportale. Den Ausbau digitaler Bezahlprodukte leitet Daniel Wiechmann, 30, zuvor Axel Springer. Holger Pautsch, 41, wechselt von Urban Media und wird als Senior Yield Manager die Vermarktung der eigenen Portale forcieren. Michael Schubert, 45, verantwortet den Aufbau der Software-Entwicklung. "Für die Entwicklung eines Verlages und die Entwicklung von exzellentem Digital-Journalismus ist es von zentraler Bedeutung, das Software-Know-how in den eigenen Reihen zu haben", sagt Stephan Thurm, Geschäftsführer von Funke Digital. "Mit den Neuverpflichtungen haben wir eine optimale Mischung aus jungen Talenten und erfahrenen Kreativen an Bord, die unser Team optimal ergänzen und die Entwicklung neuer Produkte vorantreiben werden."

Seit März kümmert sich Funke Digital als digitales Entwicklungs- und Servicezentrum der Funke Mediengruppe von Berlin aus um die Überführung des Kerngeschäfts in die Onlinewelt und den Aufbau neuer Geschäftsfelder. dh
Meist gelesen
stats