Netflix Telekom und Vodafone werden Kooperationspartner

Montag, 15. September 2014
Netflix startet im September in Deutschland und fünf weiteren europäischen Ländern
Netflix startet im September in Deutschland und fünf weiteren europäischen Ländern
Foto: Foto: Netflix

Am morgigen Dienstag vollzieht die Video-on-Demand-Plattform Netflix endlich ihren lange angekündigten Deutschland-Start. Doch bislang hält sich die Furcht der deutschen Konkurrenten vor dem amerikanischen Straming-Giganten noch in Grenzen - zumindest offiziell. Jetzt wird bekannt: Netflix hat laut "Wirtschaftswoche" mit der Deutschen Telekom und Vodafone gleich zwei Kooperationspartner gefunden, mit deren Hilfe das Film- und Serienangebot verbreitet werden soll.
Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern ergibt für Netflix durchaus Sinn: Während mit der Deutschen Telekom und deren Fernsehplattform Entertain das Festnetz-Internet bedient wird, soll die Kooperation mit Vodafone vor allem dazu führen, Mobile-Kunden zu erreichen. Der Deal mit dem Telekommunikationsanbieter ist kein Neuland für Netflix: Auch in den Märkten Großbritannien (seit 2012) und den Niederlanden (seit 2013) arbeiten Vodafone und Netflix bereits zusammen. Doch damit soll noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht sein: Wie die "Wirtschaftswoche" berichtet, rechnet sich auch E-Plus Chancen aus, mit Netflix ins Geschäft zu kommen und so die Verbreitung des US-Anbieters in Deutschland zu beschleunigen.
Die Streaming-Plattform startet am 16. September in Deutschland. Ersten Eindrücken zufolge wird das Film- und Serienangebot (darunter Til-Schweiger-Filme, die Serie "Stromberg" sowie "Die Sendung mit der Maus") zum Start aber nicht so spektakulär sein wie erwartet - Hauptgrund dafür, dass Konkurrenten wie Sky oder Maxdome dem Launch eher gelassen entgegensehen. Spätestens bei der Präsentation am Dienstagabend wird sich allerdings zeigen, was Netflix-CEO Reed Hastings tatsächlich in petto hat. fam
Meist gelesen
stats