"Neo Magazin Royale" Jan Böhmermann kehrt Mitte Mai auf den Bildschirm zurück

Montag, 25. April 2016
ZDF-Moderator Jan Böhmermann
ZDF-Moderator Jan Böhmermann
Foto: ZDF/Ben Knabe
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jan Böhmermann Facebook Türkei Olli Schulz ZDF


Jan Böhmermann wird seine TV-Auszeit wie geplant Mitte Mai beenden. Auf Facebook wurde heute mit einem Gewinnspiel die Aufzeichnung einer neuen Folge des "Neo Magazin Royale" angekündigt. Die Sendung wird am 12. Mai ausgestrahlt. Die Radio-Show "Sanft & Sorgfältig" mit  Olli Schulz wird dagegen eingestellt.
Böhmermann hatte vor etwa einer Woche angekündigt, eine "kleine Fernsehpause" einzulegen. Öffentlichkeit und Internet sollten sich "mal wieder auf die wirklich wichtigen Dinge wie die Flüchtlingskrise, Katzenvideos oder das Liebesleben von Sophia Thomalla konzentrieren", schrieb der Satiriker bei Facebook. Böhmermann hatte mit einem Schmähgedicht über den türkischen Staatspräsidenten Erdogan diplomatische Verstimmungen zwischen Deutschland und Türkei ausgelöst. Der türkische Staatschef zeigte den Satiriker daraufhin wegen Beleidigung an. Außerdem gab die Bundesregierung dem Wunsch der Türkei statt, Böhmermann wegen der Beleidigung eines Staatsoberhauptes gesondert juristisch verfolgen zu lassen.
Jan Böhmermann ist Gesprächsthema Nummer 1
Bild: ZDF / Wolfgang Lehmann

Mehr zum Thema

ZDF-Moderator Böhmermann kündigt Auszeit an - Kampf bis zur letzten Instanz droht

Der Moderator war daraufhin auf Tauchstation gegangen und hatte neben dem "Neo Magazin Royale" auch seine wöchentliche Radiosendung mit Olli Schulz beim RBB-Sender Radio Eins und seinen Auftritt bei den Verleihungen der Grimme Preise abgesagt.

Die neue Ausgabe von "Neo Magazin Royale" wird am Donnerstag, 12. Mai um 22.15 Uhr ausgestrahlt. Zu den Themen der Sendung macht das ZDF noch keine Angaben. 

Die Radioshow "Sanft & Sorgfältig" wird dagegen nicht weitergehen. Ebenfalls via Facebook kündigte Böhmermann am Montag das Ende der Radiosendung des RBB-Senders Radio Eins an, die er gemeinsam mit dem Comedian Olli Schulz präsentiert hat. Die Entscheidung habe aber nichts mit der Affäre um das Erdogan-Gedicht zu tun: "Völlig unabhängig davon, dass Jan gerade quasi das Bundeskanzleramt in Brand gesetzt hat, ist der Zeitpunkt unseres Abschiedes nun tatsächlich gekommen. Es wird keine weitere Ausgabe mehr von 'sanft & sorgfältig' geben. Olli und Janni verlassen das Radio und sagen mit erhobenem Haupt und feuchten Äuglein Adieu, Merci Cherie und auf Wiedersehen!". Man habe "tolle Pläne für die Zukunft", über die man aber erst in ein paar Tagen mehr verraten könne. dh


Meist gelesen
stats