Near-Live-Spot Wie Sky Sponsor Ergo beim DFB-Pokalendspiel in Szene setzte

Dienstag, 30. Mai 2017
Balltragekind Lemalian übergibt den Ball - 30 Sekunden nach Spielende im Spot zu sehen
Balltragekind Lemalian übergibt den Ball - 30 Sekunden nach Spielende im Spot zu sehen
© Sky

Um 21:56 Uhr pfiff Schiedsrichter Deniz Aytekin am vergangenen Samstag das DFB-Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ab, keine Minute später war der Versicherer Ergo bereits mit einem Quasi-Live-Spot on air. Die Bilder für den 30-Sekünder rund um Balltragekind Lemalian drehte der Pay-TV-Sender unmittelbar vor dem Anpfiff, produziert wurde während dem 90 Minuten dauernden Pokalfight.
Noch bevor sich Reporter-Legende Fritz von Thurn und Taxis in seinem letzten Spiel am Sky-Mikrofon von den Zuschauern verabschiedete, war bereits der Spot zu sehen, mit dem Ergo sein DFB-Pokalsponsoring ein finales Mal in dieser Spielzeit aktivierte. Der Versicherer hatte über die gesamte Saison hinweg dazu aufgerufen, sich als Balltragekind für den Einlauf des Pokalendspiels zu bewerben - auch mit TV-Spots, die bis drei Wochen vor dem Finale liefen. Die Wahl fiel schließlich auf den siebenjährigen Lemalian aus Lippstadt.
Ihn begleitete Sky am Tag des Endspiels vor dem Stadion und auf dem Feld, bis schließlich zur Ballübergabe an Referee Aytekin. Aus dem Material entstanden zwei Commercials, wovon eines unmittelbar vor dem Anpfiff und eines nach dem Abpfiff ausgestrahlt wurde. Beide Spots produzierte Sky selbst, das passgenaue Konzept für den Kunden stammt von Sky Media, Bereich Brand Solutions & Commercial Creation. Verantwortliche Mediaagentur ist Carat. Es ist nicht das erste Mal, dass Sky ein solches Konzept für einen Werbekunden erstellt. Für den Sponsor der UEFA Champions League HTC produzierte Sky bereits die vergleichbare Quasi-Echtzeitkampagne "Change the view". Und mit einem Live-Spot zur Bewerbung des eigenen Programmangebots gewannen Sky und die zuständige Agentur Serviceplan 2013 diverse Auszeichnungen. fam
Meist gelesen
stats