Nachrichtenagentur Drei Frauen rücken in die dpa-Chefredaktion

Freitag, 04. Dezember 2015
Die neue Chefredaktion der dpa: Hilke Segbers, Antje Homburger, Chefredakteur Sven Gösmann, Jutta Steinhoff und Roland Freund (v.l.)
Die neue Chefredaktion der dpa: Hilke Segbers, Antje Homburger, Chefredakteur Sven Gösmann, Jutta Steinhoff und Roland Freund (v.l.)
Foto: dpa

Die Chefredaktion der Deutschen Presseagentur (dpa) zählt künftig fünf statt wie bisher drei Mitglieder. Die von dem seit zwei Jahren an der Spitze der Nachrichtenagentur amtierenden Chefredakteur Sven Gösmann vorgeschlagenen Personalien hat der Aufsichtsrat nach HORIZONT-Information in seiner Sitzung am Freitag bestätigt. Demnach wird der bisherige Inlandschef Roland Freund Stellvertreter des Chefredakteurs. Der 47-Jährige war bereits Mitglied der Chefredaktion.

Neu kommen drei stellvertretende Chefredakteurinnen hinzu: Antje Homburger wird "Chefin Aktuelles". Die 52-Jährige kam von AP zur dpa und verantwortete dort bisher die Wirtschaftsberichterstattung. Hilke Segbers rückt ebenfalls auf. Die 55-Jährige leitete bisher die Produktentwicklung und ist künftig als "Chefin New Business" unter anderem für die Produktion der Fertigseiten zuständig. Dritte im Bunde der stellvertretenden Chefredakteurinnen wird Jutta Steinhoff. Die 48-Jährige ist derzeit Landesbüroleiterin Berlin und Ost und wird sich als "Chefin Netz" weltweit um Personal und Finanzen kümmern.

Ausgeschieden ist, wie berichtet, Michael Ludewig, 58. Der bisherige stellvertretende dpa-Chefredakteur folgte wie zuletzt auch Iris Mayer Gösmanns Vorgänger Wolfgang Büchner zum "Blick" des Schweizer Ringier-Verlags. usi

Meist gelesen
stats