N24-Tochter MAZ & More Claus Strunz zieht in Geschäftsführung ein

Montag, 23. Juni 2014
Claus Strunz wird zusätzlich Geschäftsführer bei MAZ & More
Claus Strunz wird zusätzlich Geschäftsführer bei MAZ & More


Neue Aufgaben für Claus Strunz: Der Geschäftsführer des Bereichs TV- und Videoproduktion von Axel Springer verantwortet künftig außerdem das Programm der Produktionsfirma MAZ & More TV Produktion. Die 2009 gegründete Produktionstochter von N24 produziert in erster Linie das Frühstücksfernsehen von Sat 1, das werktäglich von 5.30 Uhr bis 10 Uhr auf Sendung ist. Strunz bildet gemeinsam mit Torsten Rossmann, Vorsitzender der Geschäftsführung und Maria von Borcke, Business Affairs und Herstellung die Geschäftsführung. "Fünf Tage die Woche viereinhalb Stunden Livefernsehen mit einer besonderen Mischung aus Information und Unterhaltung. Das ist eine spannende Aufgabe. Ich habe große Lust, dieses Format künftig mitzugestalten", sagt Strunz zu seinem neuen Verantwortungsgebiet.

Mit Strunz zieht ein weiterer Manager von Axel Springer in die Geschäftsführung von N24 ein. Der Medienkonzern hatte im Dezember 2013 angekündigt, den Nachrichtensender zu übernehmen und ihn mit seiner Welt-Gruppe zusammenzuführen. N24 soll künftig als zentraler Bewegtbildlieferant für Springer fungieren.

Strunz ist seit rund zweieinhalb Jahren konzernübergreifend für die Entwicklung und Produktion von TV- und Videocontent von Axel Springer verantwortlich. Zuvor war der 47-Jährige unter anderem Chefredakteur der "Bild am Sonntag" und des "Hamburger Abendblatts" und moderierte selbst Talkshows wie "Eins gegen Eins" bei Sat 1. dh
Meist gelesen
stats