"Musikexpress" 700. Jubiläum mit Joy Division und den Beatles

Freitag, 14. März 2014
Die aktuelle Jubiläumsausgabe
Die aktuelle Jubiläumsausgabe

Jubiläumsausgaben machen in der Regel etwas mehr Arbeit, doch nicht immer kann der Leser das so gut nachvollziehen wie im aktuellen "Musikexpress": Anlässlich der 700. Ausgabe hat das Magazin aus dem Hause Axel Springer auf stattlichen 80 Seiten eine Liste mit den "700 besten Songs aller Zeiten" veröffentlicht. So klingt Leidenschaft. "Wir feiern dieses Jubiläum, indem wir die Musik feiern", sagt dann auch Redaktionsleiter Albert Koch. Die Aufgabe, die Best-of-Liste zu erstellen, sei ambitioniert gewesen, habe sich aber gelohnt, weil hinter 700 Songs eben 700 Geschichten stehen. Mit diesen befasst sich die Redaktion des "Musikexpress" seit 1969,
Die erste Ausgabe des "Musikexpress" mit Mike Love, Sänger der Beach Boys, auf dem Cover
Die erste Ausgabe des "Musikexpress" mit Mike Love, Sänger der Beach Boys, auf dem Cover
bereits 1956 hatte der holländische Konzertveranstalter Paul Acket das Blatt als "Muziek Expres" in Den Haag gegründet. Im Jahr 2000 übernahm Axel Springer den Titel, damals unter dem Dach des Axel Springer Mediahouse in München. Anfang 2010 zog das Team samt "Musikexpress", "Rolling Stone" und "Metal Hammer" nach Berlin. Auf den ersten Platz der Jubiläumsliste wählten die Redakteure und Autoren übrigens "Love will tear us apart" von Joy Division, gefolgt von zwei Klassikern der Beatles: "Strawberry Fields Forever" und "A Day in the Life". Noch bis 18. März können zudem die Leser ihre Favoriten wählen und Preise gewinnen. kl
Meist gelesen
stats