Musik-Streaming Spotify führt Programmatic Audio ein

Donnerstag, 21. Juli 2016
Spotify nutzen weltweit derzeit rund 70 Millionen Menschen
Spotify nutzen weltweit derzeit rund 70 Millionen Menschen
Foto: Spotify
Themenseiten zu diesem Artikel:

Spotify Programmatic Audio Streaming Nexus


Spotify verfeinert sein Angebot für Werbekunden. Diese können bei dem Musik-Streamingdienst Audio-Werbung ab sofort programmatisch einkaufen und Nutzer nach Merkmalen wie Alter und Geschlecht, aber auch nach Musikgenres und Playlists addressieren.
Dabei arbeitet Spotify mit den drei Programmatic-Plattformen App Nexus, Rubicon Project und The Trade Desk zusammen. Im Bereich Audio ist Spotify damit der erste Anbieter, der sein gesamtes Inventar per Real Time Bidding zur Verfügung stelle, schreibt das Unternehmen in seinem Kundenblog Spotify for Brands. Mit dem erweiterten Programmatic-Angebot können Werbekunden bei Spotify nun Video-, Display- und Audio-Formate in Echtzeit buchen. Spotify ist aktuell in 59 Ländern verfügbar. Die kostenlose Version mit Werbung wird von rund 70 Millionen Menschen genutzt, insgesamt hat der Dienst eigenen Angaben zufolge mittlerweile mehr als 100 Millionen Nutzer. dh
Meist gelesen
stats