Moments Twitter launcht Feature für Best-of-Inhalte

Mittwoch, 07. Oktober 2015
Twitter startet Moments - zunächst aber nur in den USA
Twitter startet Moments - zunächst aber nur in den USA
Foto: Twitter
Themenseiten zu diesem Artikel:

Twitter


Die besten Twitter-Inhalte auf einen Blick - diesen Anspruch soll das neue Produkt-Feature Moments erfüllen, das der Kurznachrichtendienst in den USA gelauncht hat. Ein Blitz-Button führt die User dabei auf eine Themenseite mit den Best-of-Inhalten.
Mit der neuen Funktion sollen die wichtigsten Inhalte auf Twitter ab sofort gebündelt verfügbar gemacht werden - egal, welchen Accounts ein Nutzer selbst folgt. Die meisten "Momente" werden vom Twitter Curation Team zusammengestellt, einige kommen von Partnern wie "Bleacher Report", "Buzzfeed", "Entertainment Week", "Fox News", Getty Images, "Mashable", "New York Times" und "Washington Post".
Twitter Vogel Holz
Bild: Twitter

Mehr zum Thema

Twitter Kurznachrichtendienst experimentiert mit News-Funktion

Über einen Klick auf das neue Blitz-Symbol öffnet sich eine Liste mit Momenten, die live passieren. Mittels Wisch-Bewegungen kann der User zudem einzelne Themenfelder wie Entertainment, Sport und Politik durchsuchen. Eine Aktualisierung erfolgt immer dann automatisch, wenn neue Informationen oder Tweets zu einem Thema verfügbar sind. Für die Nutzer ist durch einen blauen Punkt oben rechts im Screen ersichtlich, wenn ein Update vorliegt. Zudem gibt es die Möglichkeit, einem Moment direkt zu folgen, der dann wie die übrigen Accounts in der Timeline angezeigt werden. Zunächst ist Moments nur für Twitter-Nutzer in den USA verfügbar. Allerdings können Inhalte aus dem Feature genauso wie normale Tweets global geteilt und verlinkt werden. In den kommenden Monaten soll Moments, das auf Android- und iOS-Devices genauso verfügbar ist wie auf Desktop-Geräten, dann auch in weiteren Märkten gelauncht werden. tt


Meist gelesen
stats