Mobile.de vs. "Temporama" Vom-Polo-zum-Porsche-Abenteuer im Social Web

Dienstag, 02. Juli 2013
-
-


Ein erfolgreicher Online-Marktplatz gegen zwei Independent-Filmemacher - das ist die Konstellation bei der Challenge "Vom Polo zum Porsche", die User bei Youtube und Facebook verfolgen können. Dabei fordert Mobile.de die Macher von "Temporama" dazu auf, sich in acht Schritten vom VW Polo zum ersten eigenen Porsche hochzuhandeln. Auch wenn die beiden gerade erst bei Auto Nummer 3 ankommen - Spaß macht die ganze Sache jetzt schon. Die beiden Protagonisten des Online-Automagazins "Temporama", Schauspieler Andreas Jancke und Journalist Paul-Janosch Ersing, die in spaßigen Videos auf ihrer Website Autos testen und sich damit von den oftmals trockenen Formaten im TV abheben, haben eine besondere Mission zu erfüllen: Mobile.de stellt den beiden 4000 Euro Startkapital für einen VW Polo zur Verfügung, den sie dann gewinnbringend verkaufen sollen. Mit dem umgesetzten Geld machen sie sich sodann auf die nächste "Schnäppchenjagd". Das achte Auto soll dann der ersehnte Sportwagen aus dem Hause Porsche sein, der unter den Facebook-Usern verlost wird.



Mit der leisen Marketingaktion, bei der sich Mobile.de selbst nur im Hintergrund aufhält und aktiv "lediglich" mit seinem Namen für die Transaktionen auftritt, folgt die Ebay-Tochter dennoch ihrer Marken-Maxime "Das Leben ist zu kurz, um nur ein paar Autos zu fahren". Denn mit bis zu acht Autos in sechs Monaten zu handeln dürfte nicht nur den "Temporama"-Machern Spaß bereiten. Die Aktion, die untrennbar mit der Marke Mobile.de verbunden ist, vermittelt auch den unkomplizierten und reibungslosen Online-Handel über die Plattform.

Die Zuschauer können die Mission auf dem Youtubekanal des Formats verfolgen. In bislang drei kurzen Filmen geht es um die Suche, Aufbereitung und Wertsteigerung von Karosse Nummer 1, dem Polo. Auf Facebook ist die Aktion schon ein Stück weiter und bei dem dritten Wagen angelangt. Bis zum Porsche kann es übrigens noch ein ganzes Weilchen dauern. Die Aktion ist auf einen Zeitraum von sechs Monaten angelegt. tt

Mobilnutzer sehen das Video unter: http://youtu.be/IkZXvlvF1tw

Meist gelesen
stats