Mobile TV Magine gewinnt Pro Sieben Sat 1 als Partner

Donnerstag, 23. Januar 2014
Der Dienst baut sein Senderportfolio weiter aus
Der Dienst baut sein Senderportfolio weiter aus


Die Sender von Pro Sieben Sat 1 können künftig auch per Smartphone empfangen werden. Der TV-Konzern hat mit dem schwedischen TV-Streaming-Dienst Magine eine entsprechende Vereinbarung geschlossen.
Mit dem Start der Plattform können die Sender Pro Sieben, Sat 1, Kabel Eins, Sixx, Sat 1 Gold und Pro Sieben Maxx auch unterwegs über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets angeschaut werden. Bislang gab es lediglich für den Frauensender Sixx eine App für den mobilen Empfang.

"Pro Sieben Sat 1 ist seit Jahren mit ihren Second Screen-Angeboten Treiber für die mobile Nutzung von TV-Inhalten. Künftig können Zuschauer auch unsere Sender im Livestream mobil empfangen und damit Highlights wie "The Voice of Germany", ihre Lieblingsserie oder den neuesten Spielfilm ortsunabhängig sehen. Mit Magine haben wir einen starken Partner, der die mobile Verbreitung weiter vorantreiben wird", sagt Conrad Albert, Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs von Pro Sieben Sat 1 Media.

Der Dienst ist im vergangenen Sommer in Deutschland in die Beta-Phase gestartet. Erster Kooperationspartner von Magine in Deutschland war die Mediengruppe RTL Deutschland, außerdem kann man über die App mittlerweile die Sender ZDF, DMAX, Eurosport, Nickelodeon, Comedy Central, Viva sowie die Dritten Programme der ARD anschauen. Wichtigster Konkurrent von Magine ist der Web-TV-Dienst Zattoo, der allerdings nach wie vor keine Einigung mit Pro Sieben Sat 1 erzielen konnte. dh
Meist gelesen
stats