Mitteldeutscher Rundfunk Intendantin Karola Wille für zweite Amtszeit nominiert

Montag, 24. Oktober 2016
Karola Wille
Karola Wille
Foto: MDR/Martin Jehnichen

Der Verwaltungsrat des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) hat Intendantin Karola Wille einstimmig als Kandidatin für eine zweite Amtszeit nominiert. Die Wahl soll am 5. Dezember stattfinden.
Mit der Nominierung von Wille für eine weitere Amtszeit sichere man mit Blick auf den MDR-internen Strategieprozess die notwendige Kontinuität, teilte die Vorsitzende des MDR-Verwaltungsrates, Birgit Diezel mit. Wille habe die personelle Entwicklung im MDR sowie insgesamt den Umbau des MDR hin zu einem modernen trimedialen Medienhaus nachhaltig gestaltet, sagte Diezel. Wille steht seit dem 1. November 2011 an der Spitze der Drei-Länder-Anstalt. Ihre aktuelle Amtszeit endet am 1. November 2017. Die Juristin ist derzeit zudem Vorsitzende der ARD. dh



Meist gelesen
stats