Missbrauchsvorwurf "NY Magazine"-Cover mit 35 mutmaßlichen Bill-Cosby-Opfern sorgt für Aufsehen

Dienstag, 28. Juli 2015
Das Cover des "New York Magazine" mit den 35 Frauen, die Bill Cosby des sexuellen Missbrauchs beschuldigen
Das Cover des "New York Magazine" mit den 35 Frauen, die Bill Cosby des sexuellen Missbrauchs beschuldigen
Foto: NY Magazine Twitter
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bill Cosby


Es ist eine Titelseite, die für Aufsehen sorgt: Das "New York Magazine" hat für sein aktuelles Cover 35 Frauen abgelichtet, die den amerikanischen Komiker Bill Cosby des sexuellen Missbrauchs beschuldigen.
Das Cover der am Montag erschienenen Ausgabe zeigt die Frauen von vorne, auf Stühlen sitzend, die Hände auf den Schoß gelegt. Dazu trägt die Titelgeschichte den Titel: "Cosby: Die Frauen. Eine unerwünschte Schwesternschaft". Im Heft berichten die Frauen von persönlichen Erlebnissen mit dem US-Schauspieler, der in der Missbrauchsaffäre seit Monaten immer stärker unter Druck gerät.
"Ich habe keine Angst mehr. Ich fühle mich stärker als er", wird Chelan Lasha zitiert, die angibt, 1986 von Cosby vergewaltigt worden zu sein. "Ich habe mich geschämt", sagt Louisa Moritz. Nach eigenen Angaben haben die Macher sechs Monate lang an der Geschichte gearbeitet.

Das wirklich Besondere an dem aufmerksamkeitsstarken und sehr clever aufgebauten Titelbild ist jedoch der leergebliebene Stuhl unten rechts, der laut einer Sprecherin des "New York Magazine" sowohl für all jene Frauen stehen soll, die als Vergewaltigungsopfer den mutigen Schritt an die Öffentlichkeit gewagt haben als auch für die, die sich das eben noch nicht getraut haben. 11 der 46 Frauen, die Cosby des sexuellen Missbrauchs beschuldigen, tauchen nicht in der aktuellen Geschichte auf.

Auf Twitter hat das es Cover unter dem Hashtag #TheEmptyChair in die Trending Topics geschafft, seit Sonntagnacht zahlreiche Diskussionen über sexuelle Übergriffe entfacht - und so genau die Aufmerksamkeit entfacht, die das vermeintliche Tabuthema verdient.

Der 78-jährige Star der einstigen Erfolgs-Sitcom "The Cosby Show", in der er das Oberhaupt einer kinderreichen Arztfamilie spielte, hatte in der Vergangenheit die Vorwürfe sexueller Vergehen vehement bestritten. tt (mit Material von dpa)
Meist gelesen
stats